Vorrang der Rehabilitation vor Pflege?

Eine Studie zur Rolle der medizinischen Rehabilitation in der Pflegeversicherung

Plute, Gerhard

kassel university press, ISBN: 978-3-933146-99-1, 2002, 612 Pages

URN: urn:nbn:de:0002-996

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2002

| Price and available forms -->

Content: In seiner Studie „Vorrang der Rehabilitation vor Pflege?“ geht der Verfasser – als Insider der gesetzlichen Krankenversicherung – der Frage nach, ob, wie Politik und Gesetzgeber es fordern, alte und kranke Menschen wirklich vorrangig rehabilitiert werden, um unnötige Pflegebedürftigkeit zu vermeiden. Es werden die politischen, ökonomischen, medizinischen und rechtlichen Umstände analysiert, die den Vorrang der Rehabilitation verhindern, obwohl, wie der Autor belegt, die qualifizierte Rehabilitation geriatrischer Patienten mit aller Wahrscheinlichkeit ökonomisch sinnvoll und angesichts einer alternden Bevölkerung medizinisch unbedingt geboten ist. Zum Vergleich erfolgt auch ein Seitenblick nach Frankreich, insbesondere aber in die Niederlande, die auf diesem Gebiet als durchaus fortschrittlich angesehen werden können.

Publication is available in following forms:

Full text (pdf-file, not printable - 2.30 MB)
view PDF
Full text (pdf-file, printable, with costs - 2.30 MB) 10.00 Euro
(free of charge in kassel University network - you are in kassel University network if you are in the workplace, or you are using a pc in the ITS or in the library)
download PDF - Attention! with costs, because you are not in kassel University network!