Die dienstbare Leiche

Der tote Körper, als medizinische, soziokulturelle und ökonomische Ressource. Proceedings zum Kick-off Workshop vom 15. - 16. Januar 2009

Groß, Dominik (Editor)

Mit Beiträgen von Caetano da Rosa, Catarina / Cepl-Kaufmann, Gertrude / Dickinson, Thomas / Dlugaiczyk, Martina / Engels, David / Freitag, Klaus / Gormans, Andreas / Grahn, Julia A. / Grande, Jasmin / Groß, Dominik / Grötzbach, Jochen / Haude, Rüdiger / Heinen, Armin / Knust, Christine / Kühl, Richard / Lubberich, Carmen / Müller, Sabine / Ohnhäuser, Tim / Rass, Christopher / Rosentreter, Michael / Schäfer, Gereon / Schweikardt, Christoph / Tschacher, Werner / Witt, Nadine / Ziefle, Martina

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-664-0, 2009, 116 Pages
(Studien des Aachener Kompetenzzentrums für Wissenschaftsgeschichte 5)

URN: urn:nbn:de:0002-6653

| Price and available forms -->

Content: Der vorliegende Proceedingsband vereint 24 Kurzbeiträge, die im Januar 2009 in Aachen im Rahmen des Kick off Workshops „Die dienstbare Leiche: Der tote Körper als medizinische, soziokulturelle und ökonomische Ressource“ vorgestellt wurden.

Die Beiträge entstammen den Fachdisziplinen Medizingeschichte, Technikgeschichte, Literaturgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Kunstgeschichte, Alte Geschichte, mittelalterliche Geschichte, Neuere und neueste Geschichte, Medizin, Soziologie, Thanatosoziologie und Psychologie. Sie beschäftigen sich in einem transdisziplinären Zugriff mit unterschiedlichen Formen der Nutzbarmachung menschlicher Leichen(teile) in Geschichte und Gegenwart.

Table of Content

Groß, Dominik:Die dienstbare Leiche. Einleitende Bemerkungen

I. Der tote Körper in der Antike
Freitag, Klaus:Der tote Körper als Leiche und als Objekt des Totenkultes in der griechischen Antike. Historische Untersuchungen im Spannungsfeld zwischen normativem Anspruch und historischer Realität
Engels, David:Zur formalen Entwicklung und politischen Manipulation des Umgangs mit dem Leichnam und historischer Realität

II. Der tote Körper als materielle Ressource
Tschacher, Werner:Karl der Große: Aachens dienstbare Leiche
Knust, Christine:Gestohlene Zähne, Wunderknochen und heiliges Öl. Heiligenreliquien als medizinische und ökonomische Ressource in Mittelalter und Gegenwart
Schäfer, Gereon /
Groß, Dominik:
Körperspende oder Tauschgeschäft? Der geldwerte Vorteil "gespendeter" Leichname und seine Bedeutung für die Einordnung des toten Körpers als Ressource

III. Todeserfahrung, Thanatologie & Gesellschaft
Grötzbach, Jochen:Erfahrungen mit Tod und ihre Wirkungen auf Lebensverläufe und soziale Netzwerke
Lubberich, Carmen:Death Education and Thanatology in Germany

IV. Der tote Körper im Zeichen des Krieges und der Waffengewalt
Cepl-Kaufmann, Gertrude /
Grande, Jasmin:
Metamorphosen im Zeichen des Krieges. Literatur und Kunst als Schlachtfelder einer Ästhetik des Leibes und der Seele
Rass, Christopher:Tote Soldaten auf den Schlachtfeldern der Weltkriege - dienstbare Leichen zwischen tabuisiertem Sterben und kollektivem Totenkult?
Ohnhäuser, Tim:Die Leiche als Waffe - Vom Kadaver zur biologischen Kampfstoffentwicklung

V. Weltanschauungen, politische Systeme und die Verwertung des toten Körpers
Haude, Rüdiger:Wissenschaftliche Menschenfresser. Wie der Imperialismus sich die Fremden einverleibt
Kühl, Richard:Haare, Zähne, Lampenschirme: Die Ausbeutung und "Verwertung" der Häftlingsleichen in den nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslagern

VI. Der tote Körper im öffentlichen Raum
Groß, Dominik /
Heinen, Armin:
Die "Aneignungen" des Leichnams. Eine Dekonstruktion der Umgangsformen mit dem toten Körper. Rumänien versus Deutschland
Rosentreter, Michael:Aufbahrungsrituale und ihre Bedeutung für die Trauerbewältigung in den westlichen Industriegesellschaften

VII. Die Visualisierung des toten Körpers in kunsthistorischer Sicht
Dlugaiczyk, Martina:Vom Inneren zum Äußeren - "Anatomische Modelle" als künstlerisch-akademisches Lehrmittel in der Architektenausbildung
Gormans, Andreas:Scientia more anatomico - Die universale Bedeutung des Prinzips der Sektion im Kontext frühneuzeitlicher Wissensgenerierung und visueller Wissensvermittlung

VIII. Der tote Körper und die klinische Sektion
Schweikardt, Christoph:Die klinische Sektion in der Fachzeitschrift "Der Pathologe" 1998 - 2008: Argumentationsstrategien zur Bedeutung der Obduktion und zu den Ursachen ihrer Marginalisierung
Grande, Jasmin:Die klinische Sektion in ärztlichen Ego-Dokumenten. Zum Stellenwert der klinischen Sektion in autobiographischen Texten von Pathologen
Grahn, Julia A.:Die Sektion in überregionalen Printmedien in Deutschland. Fragwürdige Darstellung der Dienstbarmachung der Leiche

IX. Moderne Bestattungsformen und der Stellenwert des toten Körpers
Groß, Dominik /
Ziefle, Martina:
Tote Körper und die neue Vielfalt ihrer Bestattung. Deutungsversuche eines vielschichtigen Phänomens
Witt, Nadine /
Dickinson, Thomas:
"Cyronics" - Die Wichtigkeit der Körper für die Unsterblichkeit

X. Tod und Technik in der Postmoderne
Caetano da Rosa, Catarina:Die Unsichtbarkeit von Unfalltoten
Müller, Sabine:Hirntod-Diagnostik und funktionelle Bildgebung
Ziefle, Martina:Veränderungen im Umgang mit dem Tod im Zeitalter von eHealth

Publication is available in following forms:

Full text (pdf-file, not printable - 1.05 MB)
view PDF
Full text (pdf-file, printable, with costs - 1.05 MB) 10.00 Euro
(free of charge in kassel University network - you are in kassel University network if you are in the workplace, or you are using a pc in the ITS or in the library)
download PDF - Attention! with costs, because you are not in kassel University network!