Les projets de télécommunication interculturels: un enjeu pour l’innovation de l’enseignement/apprentissage scolaire de l’allemand en France

Zeilinger-Trier, Manuela

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-253-6, 2007, 482 Pages
(Interkulturalität und Mehrsprachigkeit 1)

URN: urn:nbn:de:0002-2538

| Price and available forms -->

Content: Die vorliegende Arbeit aus dem Bereich der Fremdsprachenlehr- und -lernforschung geht der Frage nach, unter welchen Bedingungen der Einsatz von Telekommunikation im schulischen Deutschunterricht in Frankreich gelingen kann. Im Rahmen einer Fallstudie wird ein Telekommunikationsprojekt zwischen einer zehnten Klasse in Deutschland und ihrer französischen Partnerklasse untersucht.
Der theoretische Teil der Arbeit bietet einen Überblick über Einsatz und Nutzen von Telekommunikation im Fremdsprachenunterricht vor dem Hintergrund neuerer Fremdsprachenlerntheorien. Dabei werden Formen des interkulturellen sowie des projektorientierten Lernens besonders reflektiert.
Die Analyse der Projektdaten im empirischen Teil der Arbeit setzt sich zum Ziel, die konstituierenden Elemente eines für die Lernenden in sprachlicher und interkultureller Hinsicht förderlichen Telekommunikationsprojekts zu bestimmen.
Abschließend macht die Autorin Vorschläge, wie die Lehrerausbildung reformiert werden müsste, damit sie den Anforderungen eines zukunftsgerichteten Fremdsprachenunterrichts besser entspricht.

In addition to this Publication the following Attachments are free available:
Anhang (1.60 MB)

Publication is available in following forms:

Full text (pdf-file, not printable - 4.52 MB)
view PDF
Full text (pdf-file, printable, with costs - 4.52 MB) 10.00 Euro
(free of charge in kassel University network - you are in kassel University network if you are in the workplace, or you are using a pc in the ITS or in the library)
download PDF - Attention! with costs, because you are not in kassel University network!