Entwicklung eines Verfahrens zur Stauprognose an Engpässen auf Autobahnen unter besonderer Berücksichtigung von Arbeitsstellen

Ober-Sundermeier, Anja

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-034-1, 2003, 230 Pages
(Schriftenreihe Verkehr 15)

URN: urn:nbn:de:0002-0347

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2003

| Price and available forms -->

Content: Jährlich werden auf deutschen Autobahnen zwischen 580 und 750 Arbeitsstellen längerer Dauer (über 14 Tagen) sowie 70-80.000 Arbeitsstellen kürzerer Dauer (Tagesbaustellen) eingerichtet. Bedingt durch Fahrstreifenreduzierungen, -verschwenkungen und -einengungen reduzieren diese Arbeitsstellen die Kapazität des betroffenen Streckenabschnitts und führen damit zu einem erhöhten Staurisiko.

Ziel der Arbeit war die Entwicklung eines Verfahrens zur Prognose von Staus an Arbeitsstellen auf Autobahnen unter Berücksichtigung der jeweiligen baulichen und verkehrlichen Verhältnisse. Die Information über die stauerzeugende Wirkung einer Arbeitsstelle kann sowohl in der Planungsphase der Arbeitsstelle (Festlegung des Ausführungszeitraums und der Verkehrsführung) als auch im Rahmen einer Verkehrsbeeinflussung zur Reduzierung von Überlastungen sinnvoll eingesetzt werden.

Publication is available in following forms:

Full text (pdf-file, not printable - 11.12 MB)
view PDF
Full text (pdf-file, printable, with costs - 11.12 MB) 10.00 Euro
download PDF