Censuriana oder Geheimnisse der Censur von Friedrich Wilhelm Held

Roßbach, Nikola

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-0704-9, 2019, 288 Pages

URN: urn:nbn:de:0002-407052

DOI: 10.19211/KUP9783737607056

Content: Beim Kasseler Verlag Hotop erschien im Jahr 1844 ein skandalöses Werk: CENSURIANA oder Geheimnisse der Censur. Dass es sogleich von der Zensur verboten wurde, verwundert nicht, richtete es sich doch direkt gegen diese selbst: Mit Wut und Präzision dokumentiert der Verfasser, der Vormärzpublizist Friedrich Wilhelm Held (1813–1872), die Eingriffe der Behörden in das von ihm herausgegebene Journal Locomotive.

Helds Censuriana bieten einen einzigartigen Einblick in die Werkstatt des Zensors, sie sind ein wertvolles Dokument der deutschen Zensurgeschichte. Die vorliegende Neuedition, die den Rotstift des Zensors buchstäblich vor Augen führt, soll ihnen neue Aufmerksamkeit schenken.

Publication is available in following forms:

Full text (pdf-file, printable, Open Access - 2.18 MB)
view PDF