Der Veranstaltungsbesuchsvertrag

Kolberg, Katharina

kassel university press, ISBN: 978-3-933146-75-5, 2002, 199 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-752

Zugl.: Hamburg, Univ., Diss. 2001

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Welche Ansprüche ein unzufriedener Besucher einer Veranstaltung geltend machen kann, der vielleicht sogar Schäden erlitten hat, hängt von einer Vielzahl von rechtlichen Fragestellungen ab. Von Wissenschaft und Rechtsprechung wurden diese bislang wenig erschlossen. Die Autorin untersucht auf der Basis längerer Tätigkeit und Forschung in der Veranstaltungsbranche, mit welchen Problemen ein Besucher konfrontiert ist, wenn er versucht, sein Geld zurückzubekommen.
Der erste Teil des Buches thematisiert Fragen der Rechtsbeziehung zwischen Veranstalter, Veranstaltungsbesucher und Vorverkaufskasse.

Der zweite Teil setzt sich mit Fällen denkbarer Leistungsstörungen bei der Abwicklung des Vertrages zwischen Besucher und Veranstalter auseinander. Systematisch werden dabei anhand von typischen Beispielen aus der Praxis und unter Auswertung der gesamten Rechtsprechung alle denkbaren Konstellationen bearbeitet und die Haftung der Beteiligten geklärt. Neben dem Fachjuristen können Veranstalter aus unterschiedlichsten Metiers und Vorverkaufskassen aus diesem Band einen großen praktischen Nutzen ziehen.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 5.39 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 5.39 MB) 10.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden
34.00 Euro  
CD