Neuroästhetik

Perspektiven auf ein interdisziplinäres Forschungsgebiet

Herrmann, Karin (Hrsg.)

Mit Beiträgen von Brukamp, Kirsten / Döhl, Frédéric / Dresler, Martin / Gellhaus, Axel / Heim, Stefan / Herrmann, Karin / Mittelberg, Irene / Reinwand, Vanessa-Isabelle / Schick, Benedikt / Schüller, Marco / Stebbing, Peter D. / Sukrow geb. Lenertz, Bianca / Terzic, Zoran / Wenzel, Peter

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-996-2, 2011, 129 Seiten
(Studien des Aachener Kompetenzzentrums für Wissenschaftsgeschichte 10)

URN: urn:nbn:de:0002-9971

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Neuroästhetik bezeichnet eine junge Forschungsrichtung, die nach dem neuronalen Substrat ästhetischer Erfahrung fragt. Ihr Interesse gilt der Erforschung der neuronalen Prozesse bei der Wahrnehmung sowie bei der Produktion von Kunst. Diese zunächst nur auf die Hirnforschung begrenzte Fragestellung betrifft jedoch auch andere Disziplinen: Linguistik, Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft, Philosophie, Theologie, Jura, Pädagogik, Design u.a.

Der Band versammelt Beiträge, die im Januar 2010 im Rahmen des interdisziplinären Impuls-Workshops Neuroästhetik an der RWTH Aachen University vorgestellt wurden.

Rezensionen
literaturkritik.de

Inhaltsverzeichnis

Herrmann, Karin:Neuroästhetik. Fragen an ein interdisziplinäres Forschungsgebiet. Vorwort
Stebbing, Peter D. /
Heim, Stefan:
The Creative Quartet: Contrast, Rhythm, Balance and Proportion. Universal Principles of Organic and Aesthetic Creativity
Dresler, Martin:Kreativität, Schlaf und Traum – Neurobiologische Zusammenhänge
Döhl, Frédéric:Erfahrungsintensität als potentielles Instrument des Urheberrechts
Brukamp, Kirsten:Beautiful Brains and Magnificent Minds – Neuroaesthetics as a Link between Neuroscience and Philosophy of Mind
Schick, Benedikt:Neurobiologie und Lebenswelt – unvermischt und ungetrennt?
Terzic, Zoran:Die Ästhetik der Neuroästhetik. Kunst, Wissenschaft und das ausgeschlossene Dritte
Gellhaus, Axel:Kognitive Aspekte der Literatur
Reinwand, Vanessa-Isabelle:Zum Wesen der ästhetischen Erfahrung und ihrer Bedeutung für Bildungsforschung und Neuroästhetik
Sukrow geb. Lenertz, Bianca:Die sinnliche Metapher. Zur interdisziplinären Anschlussfähigkeit eines erneuerten Konzepts
Schüller, Marco:Das archaische Gehirn. Über ein Phantasma in Hirnforschung und Literatur
Mittelberg, Irene:Focus on Form: Reflections on the (Neuro)Aesthetics of Abstraction in Painting and Gesture
Wenzel, Peter:„Schlüsse über Schlüsse“: Zur Struktur der Schlussgebung in Literatur und Kultur

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 2.10 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 2.10 MB) 10.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden