Sparen aus Ungewissheit

Der Erhalt von Handlungsoptionen als Antrieb individueller Sparentscheidungen

Wilke, Felix

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-896-5, 2010, 146 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-8974

Inhalt: So sehr Sparen zum Alltag in der heutigen Gesellschaft gehört, so wenig hat die Soziologie sich bisher dem Thema gewidmet. Das vorliegende Buch liefert einen Beitrag, um diese Forschungslücke zu schließen. Konstitutiv für die Arbeit ist die Annahme, dass Sparhandlungen mit langen Zeithorizonten unter dem Aspekt von Ungewissheit betrachtet werden müssen. Statt der langfristigen Planung des Konsumniveaus, wie von ökonomischen Theorien unterstellt, rückt die im Geld angelegte Wahlfreiheit in das Zentrum der Betrachtung von Sparhandlungen. Die empirischen Auswertungen unterstützen diese Sichtweise.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 0.88 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 0.88 MB) 10.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden