Heimvorteil. Vom Freundeskreis für Familienkinderheime zum Verbund sozialpädagogischer Kleingruppen

50 Jahre Erziehungshilfe in der Bundesrepublik Deutschland

Bohle, Rosemarie

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-814-9, 2010, 439 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-8158

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: „Solange wir ‚alles’ von den Familien erwarten und zugleich wissen, dass in ihnen Schaden wie Glück gestiftet werden, solange brauchen wir die Häuser am Wege, die ‚guten Häuser’, die keine Familie ersetzen, aber manchmal das Leben ermöglichen können, für Kinder, die nicht zu Hause bleiben konnten.“ (Anne Frommann). HEIMVORTEIL gewährt einen Blick in die Geschichte eines Jugendhilfeträgers, der vor 50 Jahren begonnen hat, solche Lebensorte für Kinder zu schaffen.
Es eröffnet eine weitgehend unbekannte Binnenperspektive, die vor allem eins zeigt: dass es in der Erziehungshilfe nicht nur um Gesetze und Budgets geht, sondern um handelnde Menschen. Das Buch zeigt, wie die Beteiligten immer wieder Wege gesucht haben, ihre Idee von einer menschenwürdigen und lebenswerten Betreuung und Erziehung der aufgenommenen Kinder und Jugendlichen im Rahmen der gesellschaftlichen Anforderungen und deren Veränderungen aufrecht zu erhalten.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 2.88 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 2.88 MB) 10.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden