Zur Regelung periodischer Prozesse mit Berücksichtigung frequenzvariabler Führungsgrößen

Spieker, Christian

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-569-8, 2011, 104 Seiten

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2010

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: In der industriellen Praxis existieren zahlreiche technische Anwendungen mit periodischem Charakter. Den betreffenden Anlagen bzw. Maschinen sind bestimmte Vorgänge gemeinsam, die sich in gleicher oder ähnlicher Weise zyklisch wiederholen.

Verschiedene Regelungsmethoden, die eine Führungsgenauigkeit bei Regelung auf einen periodischen Sollwertverlauf sicherstellen, können in das allgemeine Verfahren Repetitive Control eingegleidert werden. Dieses setzt eine konstante Grundfrequenz der Führungsgröße voraus und erfordert für die stabile Implementierung eine Identifikation der Regelstrecke.

In dieser Arbeit wird zum einen eine frequenzvariable Erweiterung für Repetitive Control vorgestellt, mit der es möglich ist, auch frequenzvariable periodische Prozesse zu regeln, zum anderen wird das neuartige Regelungsverfahren frequenzselektive Betrags-/Phasenregelung entworfen, mit dem sich periodische Prozesse auch ohne die Notwendigkeit einer Identifikation der Regelstrecke regeln lassen.

Beide Verfahren werden an einem Gleitlagerprüfstand zur Regelung periodischer und periodischer frequenzvariabler Kraftprofile erfolgreich in Betrieb genommen.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Diese Publikation ist in der Printausgabe über Buchkatalog.de zu beziehen.