Möglichkeiten und Grenzen der Übertragbarkeit mathematikdidaktischer Prinzipien auf den Religionsunterricht der Klassen 3-6

Wilms, Nicole

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-434-9, 2008, 65 Seiten
(Beiträge zur Kinder- und Jugendtheologie 2)

URN: urn:nbn:de:0002-4340

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: In der aktuellen Forschung zur Religionspädagogik wird der Konstruktivismus im zunehmenden Maße als Grundlage für einen erfolgreichen Lernprozess in der religiösen Bildung anerkannt.

Da die Entwicklung der Mathematikdidaktik gezeigt hat, dass auf Basis der Erkenntnis „Kinder denken anders“ eine konstruktivistische Fachdidaktik entwickelt werden kann, welche über konkrete Prinzipien der Unterrichtsgestaltung und –planung im zunehmenden Maß Eingang in die tägliche Praxis findet, stellt sich nun die Frage, in welchem Ausmaß die im Rahmen der Mathematikdidaktik entwickelten Prinzipien auf die Religionsdidaktik übertragbar sind.

Der vorliegende Band soll durch die dargestellten Untersuchungen und Ergebnisse einen Beitrag zur Beantwortung dieser Frage leisten und zeigt dabei einige konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für einen konstruktivistisch ausgerichteten Religionsunterricht auf.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 0.36 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 0.36 MB) 5.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden