Fallrekonstruktionen DDR-spezifischer Biographien weiblicher Führungskräfte in der Sozialen Arbeit

Preiß-Völker, Jutta

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-319-9, 2007, 216 Seiten
(Biographie - Interaktion - Gesellschaft 3)

URN: urn:nbn:de:0002-3196

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Weibliche Führungskräfte in der Sozialen Arbeit mit einer DDR-spezifischen Biographie stehen im Zentrum der vorliegenden Arbeit. Sie geht der Frage nach, welche kontextuellen Bedingungen und Persönlichkeitseigenschaften für den Erfolg der Frauen konstitutiv waren. Anhand der Interviews weiblicher Führungskräfte und deren Analyse nach der Methode der Fallrekonstruktion lassen sich die besonderen Rahmenbedingungen für den Erfolg ihrer beruflichen Biographie aufzeigen. Dabei spielt die politische Wende eine wichtige Rolle, sie erwies sich als Katalysator für die Entwicklung der Frauen in Leitungspositionen in der Sozialen Arbeit. Sie gestalten den Transformationsprozess nach dem Fall der Mauer entscheidend mit. Es gelingt den Führungskräften trotz Krisen auch im persönlichen Bereich, eigene Handlungsspielräume zu erkennen und mit Erfolg umzusetzen.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 2.30 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 2.30 MB) 10.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden