Mobbing

Theoretische und empirische Untersuchung von Konflikten im Bereich des Berufsschulwesens und Ableitung von Handlungsempfehlungen für Schule und Individuum

Graf, Alexander

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-317-5, 2007, 284 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-3173

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2007

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Die schulpädagogische Diskussion ist in den vergangenen Jahren u. a. von gewaltorientierten Themen geprägt worden. Diese Arbeit betrachtet schwerpunktmäßig einen Teilaspekt dieser Debatte: das Schulmobbing an einer Berufsschule für Wirtschaft und Verwaltung.

Basierend auf einem Theorieteil und einer standardisierenden Fragebogenerhebung wurden Daten von Vollzeit- und TeilzeitschülerInnen an einer berufsbildenden Schule in Niedersachsen erhoben und durch Interviews mit Betroffenen SchülerInnen und LehrerInnen ergänzt. Im Vordergrund steht hier die Frage, ob eine schwierige Arbeitsmarktsituation bereits Auswirkungen auf die Mobbinghäufigkeit unter SchülerInnen hat und inwieweit Unterschiede zwischen Vollzeit- und TeilzeitschülerInnen fest zu stellen sind. Dabei zeigte sich, dass Mobbing in beiden Systemen präsent ist.

Neben den Aussagen zu möglichen Ursachen, Häufigkeiten und Folgen von Mobbing liefert die Studie Informationen zum gegenwärtigen Hintergrund von Mobbing und Schikanen.

Darüber hinaus zeigt die Untersuchung Lösungsansätze und denkbare pädagogische Handlungsempfehlungen für Schulen und das Individuum auf. Die erhobenen Ergebnisse werden in dieser Studie unter verschiedenen Aspekten betrachtet.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 1.42 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 1.42 MB) 10.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden