Instrumente des Marketing-Controlling

Das Beispiel des auslandsorientierten Master-Studiengangs Electrical Communication Engineering

Armbruster, Bernt / Langer, Markus F. / Linke, Katharina (Hrsg.)

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-110-2, 2005, 219 Seiten
(Hochschulreform und Internationalisierung 1)

URN: urn:nbn:de:0002-1103

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Im Wettbewerb mit starken Konkurrenten in Übersee hat sich das internationale Studierendenmarketing deutscher Hochschulen in den vergangenen Jahren zu einer Erfolgsstory entwickelt: Das weltweite Interesse an einem Studium in Deutschland wächst wieder, wissenschaftlicher Nachwuchs wird international gesichert, die Zahl ausländischer Studierender hat sich in den letzten Jahren verdoppelt. Und doch hat dieser Erfolg eine problematische Seite. Zwar stimmen die Erfolge in der Menge, aber nicht immer sind es die richtigen, die ambitioniertesten und qualifiziertesten Studierenden aus aller Welt, die für ein Studium in Deutschland gewonnen
werden. Lösungsansätze für diese Probleme wurden in einem gemeinsamen Projekt der Universität Kassel und des CHE Centrum für Hochschulentwicklung Gütersloh entwickelt: Am Beispiel des englischsprachigen Kasseler Masterstudiengangs Electrical Communication Engineering (ECE) wurden Controlling-Instrumente erarbeitet, die zur Qualitätssicherung im Auslandsmarketing beitragen und nun allen Universitäten zur Verfügung stehen.

Inhaltsverzeichnis


1. Einführung

2. Controlling im Marketing: Möglichkeiten der Evaluierung

3. Controlling im Rekrutierungs-Marketing: Qualitätssicherung der Bewerbungen und Studierendenauswahl

4. Controlling im Produkt-Marketing: Klientenorientierte Qualitätssicherung

5. Controlling im Bindungs-Marketing: Alumni-Aktivitäten

6. Erfolgsfaktoren für auslandsorientierte Studienprogramme: Der ECE-Studiengang in der Gesamtbewertung

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, Open Access - 3.60 MB)
PDF ansehen (view)