Modellbildung und Identifikation von lokalen nichtlinearen Steifigkeits- und Dämpfungseigenschaften in komplexen strukturdynamischen Finite Elemente Modellen

Meyer, Stefan

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-020-4, 2003, 198 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-0204

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2003

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Bei Schwingungsmessungen an realen Strukturen lässt sich vielfach ein nichtlineares Verhalten beobachten. Dieses Verhalten in einem geeigneten Modell abzubilden und die zugehörigen Parameter zu identifizieren ist Hauptbestandteil der vorliegenden Arbeit. Dafür werden lokale nichtlineare Effekte, wie sie z.B. an Fügestellen zwischen linearen Teilstrukturen auftreten, möglichst physikalisch im Zeitbereich erfasst.

Es wird angenommen, dass die betrachteten Strukturen harmonisch angeregt werden und sie im Wesentlichen monofrequent mit der Frequenz der Erregung antworten. Dies ist Voraussetzung für die Anwendung des Verfahrens der Harmonischen Balance, mit Hilfe dessen die nichtlinearen Elemente linearisiert und in den Frequenzbereich transformiert werden.

Beim Vergleich der berechneten Schwingungsantworten mit den gemessenen Antworten wird man im Regelfall Abweichungen feststellen. Diese werden mit Hilfe eines indirekten Identifikationsverfahrens minimiert. Dafür werden die klassischen Parameterkorrekturansätze erweitert. Neben ausgewählten linearen Parametern werden nun auch solche Parameter des Rechenmodells angepasst, welche die lokalen nichtlinearen Dämpfungs- und Steifigkeitseffekte beschreiben.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 3.47 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 3.47 MB) 10.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden