Schließe die Augen, damit du sehen kannst!

Planung eines "Blindengartens" durch einen Sehenden

Herz, Michael

Universität Kassel, Fachbereich 6, ISBN: 978-3-89117-132-5, 2003, 176 Seiten
(Arbeitsberichte Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung 152)

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Gärten im sozialen Bereich sind in den letzten Jahren verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit getreten. Erkenntisse über den therapeutischen Nutzen sinnvoll geplanter Gartenanlagen und ein Imagegewinn für die Träger sind die Motoren dieser Entwicklung.
Der Entwurf eines Gartens für Sehgeschädigte, Blinde und Taubblinde ist Gegenstand der Arbeit. Sie verknüpft einen theoretischen mit einem praktischen Teil. Im theoretischen Teil werden neben Bedürfnissen der Zielgruppe gesellschaftliche Sichtweisen von Behinderten reflektiert. Transportieren gängige Planungen einen längst überholten Begriff von Behinderung? Inwieweit unterscheiden sich Sinnes- und Umweltwahrnehmung Behinderter und nichtbehinderter Menschen?
Darauf aufbauend, werden verschiedene Gartenkonzepte für "Blindengärten" anhand von Beispielen erläutert und bewertet. Da diese aber nur Teil einer Entwicklung im Bereich so genannter Sinnesgärten sind, werden aktuelle Planungstendenzen in diesem Bereich zusammengefasst.
Die Vorstellung des Gartenentwurfes gibt einen Überblick über das Konzept und die konkreten Lösungen. Eine Dokumentation der Umsetzung des Entwurfes bildet den Abschluss dieser Arbeit.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich: