Kontrolle von Sensitizerdynamik mit dediziert geformten Femtosekunden-Laserpulsen

Schneider, Johannes

kassel university press, ISBN: 978-3-86219-828-3, 2014, 179 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-38294

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2014

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: In dieser Arbeit werden Untersuchungen zur Kontrolle von Photosensitizer-Molekülen in der flüssigen Phase mittels geformter Femtosekunden-Laserpulse vorgestellt. Der elektronische Anregungszustand von Sensitizern entscheidet über ihre chemische Aktivität. Sensitizer eignen sich zur Erzeugung reaktiver Sauerstoffspezies und werden daher beispielsweise in der photodynamischen Tumortherapie eingesetzt. In den durchgeführten Experimenten mit Porphyrazinen konnte ein Einfluss der Laser-Pulsform auf den Anregungsprozess von Sensitizern nachgewiesen werden. Verschiedene experimentelle Anregungsszenarien wurden untersucht und mit Simulationen zur Wechselwirkung von geformten Laserpulsen und Molekülen verglichen. Im Schwachfeld-Regime wird die spektrale Interferenz zweiter Ordnung für die Steuerung der elektronischen Anregung verantwortlich gemacht. Die im Starkfeld-Regime beobachteten Kontrolleffekte werden über einen neuen Mechanismus begründet, der auf der besonderen laserinduzierten molekularen Kerndynamik und der adiabatischen Wechselwirkung von Molekül und Laserpuls basiert.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 12.00 MB) 19.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden