Eine Testmethodik zur automatisierten Validierung von elektrischen Kfz-Gesamtbordnetzen

Gräbel, Patrick

kassel university press, ISBN: 978-3-86219-518-3, 2013, 103 Seiten

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2013

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Die voranschreitende Elektrifizierung mechanischer Systeme im Automobil ist mit einem steigenden Testaufwand verbunden. Verschärft wird diese Entwicklung durch ein hohes Angebot an Fahrzeugvarianten und durch das Einbringen dynamischer Hochleistungsverbraucher. Wichtiger wird es daher, elektrische Kfz-Bordnetze in ihrer Gesamtheit zu betrachten. Die vorliegende Arbeit schlägt daher eine Testmethodik vor, die sich von den gängigen Modultests abgrenzt. Durch die Modellierung der Beziehungen zwischen elektrischen Verbrauchern und ihrer Umwelt mittels probabilistischer Netze können Testszenarien automatisch generiert und exemplarisch an einem Kfz-Bordnetzprüfstand, der im Rahmen dieser Arbeit entstanden ist, angewendet werden. Die Auswertung der am Prüfstand erfassten Meßdaten soll abschließend über eine vorhandene Bewertungsmethodik zu einer Aussage über die Qualität des Bordnetzes führen.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich: