Russische Bildungseinrichtungen auf dem Weg zur Kundenorientiertheit am Beispiel einer empirischen Studie an der Graduate School of Business Administration an der Staatlichen Lomonosov-Universität Moskau (GSBA MGU)

Klotchkov, Kathleen

kassel university press, ISBN: 978-3-86219-248-9, 2012, 106 Seiten
(OST-WEST-DIALOG 12)

URN: urn:nbn:de:0002-32496

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Der Bildungssektor wird immer stärker in die freie Finanzträgerschaft abgedrängt, was eine sukzessive Abhängigkeit von finanzkräftigen Förderern und zahlungsbereitem Publikum zur Folge hat. Die traditionellen Säulen der Finanzierung, Studiengebühren und staatliche Zuschüsse, sind nicht mehr ausreichend, die Finanzbedürfnisse der Bildungseinrichtungen befriedigend zu decken. Die Mittelbeschaffung über Ehemalige rückt daher immer stärker in den Vordergrund. Hier nun setzt eine strategisch angepasste Kundenpflege (Customer Relationship Management, CRM) im Hochschulsektor an. Kundenorientierung im Bildungssektor versucht über ein System von Angeboten nicht nur die ehemaligen Studenten loyal gegenüber dem einstigen Ausbilder zu erhalten, sondern diese effizient in Projekte zu integrieren, um aktive Studierende sowie zukünftige Studenten und die Lehrinstitution miteinander zu vernetzen. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dieser Form der Mittelbeschaffung im russischen Hochschulsektor.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 2.50 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 37.00 MB) 10.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden