Die Ethik-Kommission an der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen (1981-2005)

Voraussetzungen und Entwicklung

Cruz Benedetti, Anna-Gabriela

kassel university press, ISBN: 978-3-86219-212-0, 2012, 171 Seiten
(Aachener Beiträge zur Klinischen Ethik 2)

URN: urn:nbn:de:0002-32130

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Wer heutzutage in Deutschland am Menschen forschen möchte, sieht sich mit einer Vielzahl von Gesetzen, Kodizes und internationalen Leitlinien konfrontiert, welche die Vorbereitung, Durchführung und Verwertung des Forschungsvorhabens bestimmen. Dies ist das Resultat einer Jahrhunderte andauernden Entwicklung, die in den letzten 50 Jahren an Dynamik gewonnen hat.

Dieser Prozess führte auch zur Entstehung von Ethik-Kommissionen als äußere Kontrollinstanz der Forschung am Menschen. In Aachen wurde 1981 eine Ethik-Kommission gegründet, die an die Medizinische Fakultät der Universität angegliedert ist und die Aufgabe besitzt, die Forschungsvorhaben der Fakultät zu beraten und zu begleiten.

Die vorliegende Arbeit analysiert die Entwicklung dieser Ethik-Kommission zwischen 1981 und 2005. Ziel war es, herauszufinden, inwieweit sich die Institution in Aachen bewährt hat und ob eine Änderung in der Einstellung der Forschenden erkennbar ist. Grundlage dieser Arbeit sind die Forschungsanträge, die im Untersuchungszeitraum gestellt wurden. Ergänzend werden der historische Verlauf und die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Arbeit der Ethik-Kommissionen eingebunden.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 1.20 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 1.20 MB) 9.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden