Zwischen Austritt und Ausschluss

Exklusion und Distanzierung aus evangelikalen Gemeinden russlanddeutscher Aussiedler

Lösse, Esther

kassel university press, ISBN: 978-3-86219-184-0, 2011
(Biographie - Interaktion - Gesellschaft 9)

URN: urn:nbn:de:0002-31851

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Wie lassen sich Gemeindeaustritte bzw. -ausschlüsse im streng evangelikalen Milieu russlanddeutscher Provinienz verstehen? Dies war die leitende Frage des vorliegenden Bandes.

Ausgehend von der Annahme, dass Dekonversationsprozesse nur in ihrer biographischen Genese und subjektiven Bedeutung einerseits, sowie vor dem Hintergrund ihrer sozial- und lebensweltlichen Bezüge andererseits verstanden werden können, nähert sich die Arbeit ihrem Gegenstand auf unterschiedlichen Ebenen. So werden die Dekonversationen nicht nur anhand lebensgeschichtlicher Analysen untersucht, sondern auch vor dem Hintergrund der kollektiven Verfolgungsgeschichte und der gegenwärtigen Diasporasituation der Gruppierungen in Deutschland. Deutlich wird aber auch die große Bedeutung kollektiver symbolischer Ordnungen der Evangelikalen bei der konkreten Gestalt der Dekonversationsprozesse. Konzeptualisiert werden die beschriebenen Distanzierungen und die sie (mit) strukturierenden Exklusionsmechanismen innerhalb der Gemeinden letztlich in ihrem Vollzug als sozialem Drama im Sinne Victor Turners, sowie im Rahmen einer Konzeption der Gemeinde als totaler Institution im Anschluss an Erving Goffman.

Esther Lösse studierte Kulturanthropologie, Slavistik und Komparatistik in Kiel und Göttingen. Derzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich für Humanwissenschaften an der Universität Kassel.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 2.00 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 2.00 MB) 15.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden