Strategien und Potenziale zur Verbrauchsreduzierung bei Verkehrsstaus

Herzog, Torsten

kassel university press, ISBN: 978-3-86219-160-4, 2011, 196 Seiten
(Schriftenreihe Verkehr 20)

URN: urn:nbn:de:0002-31610

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs ist eine der größten Herausforderungen für die Automobilindustrie. Die hochgesteckten Ziele können nur durch eine Vielzahl an Maßnahmen erreicht werden. In dieser Arbeit werden Strategien und Potenziale untersucht, den Verbrauch bei Verkehrsstaus zu reduzieren. Die vorgestellte Analyse der Stauhäufigkeit bildet die Basis der nachfolgenden Untersuchungen. Der Verbrauch im Stau ist deutlich höher als im freien Verkehr, deshalb sind die Einsparpotenziale hier besonders hoch. Es werden zwei konkrete Strategien untersucht: die Stauumfahrung und das stauadaptive Energiemanagement bei Hybridfahrzeugen.

Durch die Umfahrung von Staus wird unter bestimmten Bedingungen nicht nur die Reisezeit, sondern auch der Verbrauch verringert. Diese Arbeit zeigt, dass es
dennoch einen Zielkonflikt zwischen Zeiteinsparung und Verbrauchsreduzierung gibt. Ferner wird detailliert darauf eingegangen, unter welchen Umständen eine Umfahrung lohnend ist.

Der Verbrauch von Hybridfahrzeugen wird beträchtlich durch das Energiemanagement beeinflusst. Die Anpassung des Energiemanagements ist ein rein Software-basierter Eingriff in Hybridfahrzeuge. Diese Arbeit verdeutlicht, dass die situative Veränderung von Parametern des Energiemanagements eine Verbrauchsreduzierung unter bestimmten Randbedingungen ermöglicht. Die zwei vorgestellten Ansätze können den Verbrauch bei Verkehrsstaus sowohl verringern
als auch erhöhen. Deshalb wird eine Methode präsentiert, um den Verbrauch und die Rekuperationsenergie bei Staus auf Basis energetischer Verkehrskennzahlen
vorherzusagen.

Die vorliegende Arbeit zeigt, dass verkehrsspezifische Maßnahmen – hier stauspezifische Maßnahmen – einen Beitrag zur Reduzierung des Gesamtkraftstoffverbrauchs leisten können.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 6.50 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 6.50 MB) 15.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden