Der Typus von Hilfebedürftigkeit im Wissensvorrat klinischer Sozialarbeit im Handlungsfeld Psychiatrie

Eine wissenssoziologische Diskursanalyse

Steinke, Candy

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-5065-6, 2018, 199 Seiten

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2017

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Die Studie eröffnet einen wissenssoziologischen Zugang zu den Wissenselementen (Typisierungen) klinischer Sozialarbeit im Handlungsfeld Psychiatrie, die sich auf die Hilfebedürftigkeit der Adressaten*innen beziehen. Auf ihrer Grundlage erfolgt die Wahrnehmung Psychiatrie-Erfahrener und ihrer Lebenssituation durch Fachkräfte. Sie beeinflussen die Interventionsplanung sowie die Ausgestaltung der Begegnung. Da Typisierungen automatisch angewendet werden, entziehen sie sich dem Bewusstsein und damit der Reflektion. Mensch mit Psychiatrie-Erfahrung oder auch Sozialleistungsträger hinterfragen und problematisieren jedoch zunehmend das Handeln psychiatrisch Tätiger. Gleichzeitig berührt der Aspekt "Wissen" ungeklärte Diskurse, die im Zusammenhang mit Sozialer Arbeit geführt werden, weshalb ein Zugriff darauf als notwendig erachtet wird.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich: