Testverfahren zur Bestimmung des elektrischen Verhaltens von Batteriesystemen in Elektrofahrzeugen

Ein Beitrag zur Entwicklung neuer Energielabels für Elektrofahrzeuge, die das Batteriesystem und die Ladetechnik berücksichtigen

Prior, Johannes

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-0642-4, 2019, 127 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-406432

DOI: 10.19211/KUP9783737606431

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2017

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Mit dieser Dissertation wird ein Beitrag zur Entwicklung von Testverfahren für Elektrofahrzeuge geleistet. Dies geschieht durch die Entwicklung neuer Tests der elektrischen Fahr- und Ladeeigenschaften sowie der Adaption konventioneller Fahrzeugtests. Die so entwickelte Wechselfolge von Fahr- und Ladetests ermöglicht es schnell zu testen und die Reproduzierbarkeit als auch die Vergleichbarkeit der Testergebnisse zu vereinfachen.

Weiterführend zeigt diese Dissertation die Kenngrößen auf mit denen die Leistungsfähigkeit und Effizienz eines Elektrofahrzeugs quantifiziert werden kann. Es werden Vergleiche der getesteten Elektrofahrzeuge angestellt, die das Ladeverhalten sowie die Energieeffizienz im Fokus haben. Für Fahrzeugnutzer sind daraus vor allem die Vergleiche zur Ladedauer und Ladeleistung spannend. Netzbetreiber nutzen die Daten zum Ladeverhalten für die Untersuchung der Integration von Elektrofahrzeugen in Energieversorgungsnetze und Energiemanagementsysteme.

Schlussfolgernd wird gezeigt wie das europäische Energieeffizienzlabel für Elektrofahrzeuge zu ergänzen wäre, um neue Fragestellungen der Elektromobilität z.B. bezüglich Ladeeffizienz und Blindleistungsbezug zu beantworten.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 21.03 MB) 29.75 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden