documenta 1955

Ein wissenschaftliches Lesebuch

Großpietsch, Simon / Hemken, Kai-Uwe (Hrsg.)

Mit Beiträgen von Bollenbeck, Georg / Buttlar, Herbert von / Curjel, Hans / Famulla, Ute / Fitzke, Kirsten / Grasskamp, Walter / Großpietsch, Simon / Grote, Ludwig / Haftmann, Werner / Hemken, Kai-Uwe / Hennecke, Desirée / Hirzel, Stephan / Holzinger, Ernst / Klippel, Heike / Leeb, Susanne / Lorberg, Frank / Martin, Kurt / Panzer, Gerhard / Rosebrock, Tessa Friederike / Scharf, Friedhelm / Schultheiss, Gabriele / Schulze-Vellinghausen, Albert / Sonntag, Dina / Stengel, Karin / Thöner, Frank / Tietenberg, Annette / Wedekind, Gregor / Wimmer, Dorothee / Wissner, Gerhard / Zuschlag, Christoph

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-0556-4, 2018, 383 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-405572

DOI: 10.19211/KUP9783737605571

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Die documenta des Jahres 1955 gilt bis in die Gegenwart als Meilenstein der Ausstellungsgeschichte. Arnold Bode, Werner Haftmann und das damalige Kuratorenteam hatten nichts Geringeres vor Augen, als den Stil ihrer Epoche sichtbar zu machen. Über 65 Tage wurden im wieder aufgebauten Museum Fridericianum zahlreiche Exponate der Malerei, Grafik, Skulptur und Architekturfotografie von 148 Künstler*innen der Öffentlichkeit präsentiert. Über 134.000 Besucher*innen sahen eine Ausstellung, die als solitäre Veranstaltung (mit Filmprogramm) zeitgleich zur Bundesgartenschau realisiert wurde und sich bis heute alle fünf Jahre mit einem sich verändernden Konzept zeigt.

Das vorliegende wissenschaftliche Lesebuch zur documenta 1955 versammelt zentrale zeitgenössische Texte und Archivalien, die grundlegende Informationen und Einschätzungen der Weltkunstausstellung liefern. Darüber hinaus haben die Herausgeber die zentralen Denkfelder zur damaligen Ausstellung abgesteckt und mit aussagekräftigen Texten der Sekundärliteratur verschiedener Disziplinen versehen. Der Band strebt nach größtmöglicher Diversität in der allgemeinen Betrachtung wie der detaillierten Sichtung der documenta 1955.
Rezensionen
Hessisch Niedersächsische Allgemeine, 29. November (2018)

Inhaltsverzeichnis

Großpietsch, Simon /
Hemken, Kai-Uwe:
Vorwort

documenta 1955
Großpietsch, Simon:Where Did It All Go Wrong? Fatum und Faktum der documenta 1955
Grasskamp, Walter:documenta kunst des XX. jahrhunderts internationale ausstellung im museum fridericianum in kassel 15. juli bis 18. september 1955
Haftmann, Werner:documenta kunst des XX. jahrhunderts Einleitung
Klippel, Heike:Der Abglanz der Moderne - Das Filmprogramm der ersten documenta. Eine Recherche
Thöner, Frank /
Wissner, Gerhard:
Das Filmprogramm der documenta 1955 - "Film-Dokumente aus 40 Jahren"
Hirzel, Stephan:Zur Architektur von 1905-1955
Lorberg, Frank:Szenografie der Bundesgartenschau 1955 in Kassel
Sonntag, Dina:Auf dem Weg zur documenta: Zwischen fachlicher Missbilligung und politischer Ambition
Grote, Ludwig /
Martin, Kurt /
Holzinger, Ernst:
Stellungnahme zur Umsetzbarkeit des Ausstellungsprojektes "documenta"
Rosebrock, Tessa Friederike:Anmerkungen zu Unterlagen aus dem Arbeitsausschuss - Kurt Martins Dokumente zur documenta I
Buttlar, Herbert von:documenta - Bericht des Sekretariats
Schulze-Vellinghausen, Albert:documenta - Rückblick und Ausblick
Curjel, Hans:Die Formung der documenta
Stengel, Karin /
Scharf, Friedhelm:
Stationen der documenta-Kritik

Ausstellungsszene
Hemken, Kai-Uwe:Kuratorische Steuerung kultureller Diskurse: documenta 1955
Panzer, Gerhard:Die Große Form für die Gegenwart: die documenta als Innovation von Ausstellungsformaten
Famulla, Ute:Das Bild des Ausstellungsbesuchers in den Fotografien der ersten documenta
Martin, Kurt:Sammlungen und Ausstellungen zeitgenössicher Kunst

Kunstdiskurs
Haftmann, Werner:FÜNFTES BUCH Europäische Gegenwart - Die Kunst der Nachkriegszeit
Fitzke, Kirsten:Auf dem Weg zur documenta. Die Wochenzeitung DIE ZEIT und ihr Autor Werner Haftmann spiegeln und gestalten Positionen bildener Kunst in Westdeutschland
Tietenberg, Annette:Eine imaginäre documenta oder Der Kunsthistoriker Werner Haftmann als Bildproduzent
Hennecke, Desirée:Werner Haftmann und die documenta: eine Annährung
Schultheiss, Gabriele:"Gegenständlich" oder "ungegenständlich" Kapitel zur Kleinen Waffenkunde
Wimmer, Dorothee:Die 'Freiheit' der Kunst im westlichen Nachkriegsdeutschland: "Das Kunstwerk" als Forum der Kunstgeschichte

Kulturkritik
Bollenbeck, Georg:Die fünfziger Jahre und die Künste: Kontinuität und Diskontinuität
Zuschlag, Christoph:Die theoretischen Diskurse über moderne Kunst in der Nachkriegszeit
Leeb, Susanne:Die modernen Troglodyten. Willi Baumeisters Kunsttheorie
Wedekind, Gregor:Abstraktion und Abendland: Die Erfindung der documenta als Antwort auf "unsere deutsche Lage"

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 99.00 MB) 21.75 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden