Internationalität als Herausforderung und Chance

Eine organisationstheoretische Betrachtung des Diversity Managements an deutschen Hochschulen am Beispiel von internationalen Masterstudiengängen im Bereich der Agrarwissenschaften

Engel, Constanze

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-0510-6, 2018, 239 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-405117

DOI: 10.19211/KUP9783737605113

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2017

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Von international ausgerichteten Studiengängen erwarten die Hochschulen eine sichtbaren Beitrag zu ihrer Internationalisierung: eine Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit und Stärkung der internationalen Reputation, die Gewinnung qualifizierter Studierender bis zur Unterstützung internationaler Kompetenzen und interkulturellem Lernen und ‚Internationalisation at Home‘. Ebenso sind kontroverse Perspektiven zu Chancen, Mehrwerten, Problemen und Herausforderungen internationaler Studiengänge zu beobachten. Wahrnehmungen von Studiengangsleiter_innen, Lehrenden und Studiengangskoordinator_innen in internationalen Studiengängen werden aus dem Blickwinkel des Diversity Managements betrachtet, um zu untersuchen, welche Mehrwerte internationale Studiengängen bieten (können) und welche Rahmenbedingungen Studium und Lehre in internationalen Studiengängen unterstützen oder erschweren. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf kultureller Diversität: Wie kann kulturelle Diversität in internationalen Studiengängen zum Vorteil genutzt werden? Die empirische Untersuchung erfolgt am Beispiel von international ausgerichteten, englischsprachigen Masterstudiengängen der Agrarwissenschaften.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 1.70 MB) 29.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden