Zwischen Annäherung und Distanz:

30 Jahre Deutsch-Russische Kulturbeziehungen (1988 – 2018) am regionalen Beispiel Kassel

Gorzka, Gabriele

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-0502-1, 2018, 115 Seiten
(OST-WEST-DIALOG 16)

URN: urn:nbn:de:0002-405032

DOI: 10.19211/kup9783737605038

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: 1988 waren die Erwartungen groß, die Nachkriegsordnung und den Kalten Krieg beenden und eine echte Partnerschaft zwischen Russland und Deutschland aufbauen zu können. Politiker beider Länder sahen sich als aktive Gestalter eines gemeinsamen „Europäisches Hauses“. 30 Jahre Kooperationsbeziehungen und Kulturaustausch mit der Sowjetunion und ab 1991 mit Russland sind Anlass, im Jahr 2018 zurückzublicken und Bilanz zu ziehen. Die Rückblende erfolgt aus regionaler Perspektive und konzentriert sich auf deutscher Seite auf die Region Kassel und Nordhessen. Hier haben sich enge Beziehungen zu den russischen Partnerstädten Jaroslawl und Nowy Urengoi entwickelt, aber auch darüber hinaus sind etliche Verbindungslinien in andere russische Regionen geknüpft worden.

In dieser Veröffentlichung werden die Schwerpunkte der Aktivitäten, die Themenfelder und Akteure der Partnerbeziehungen beschrieben, es wird skizziert, welche inhaltlichen Verschiebungen es im Laufe der Jahre im Austauschprozess gab und es wird versucht, die Motivation der Beteiligten für ihr jeweiliges Engagement sichtbar zu machen. Die Beschreibung der Russland-bezogenen Initiativen konzentriert sich thematisch auf das zivilgesellschaftliche Engagement der Beteiligten im kulturellen Austausch: der Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Kirchen, der Kunstszene mit Theater, Musik, bildender Kunst und Sport sowie Schulen und Hochschulen.
Rezensionen
Hessisch Niedersächsische Allgemeine, 4. Juni (2018)

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 35.00 MB) 11.30 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden