Beiträge zur Konzeption des Fähigkeitsmanagements für die spanlose Fertigung

Witte, Johanna

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-0490-1, 2018, 155 Seiten
(Kasseler Schriftenreihe Qualitätsmanagement 7)

URN: urn:nbn:de:0002-404911

DOI: 10.19211/KUP9783737604918

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2018

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Im Rahmen der Qualitätssicherung werden Prozessfähigkeitsnachweise verwendet um die Qualitätsfähigkeit eines Prozesses oder einer Maschine bewertbar zu machen. In der industriellen Produktion (im Speziellen in der spanabhebenden Fertigung) sind die Prozessfähigkeitsnachweise weit verbreitet und finden ihre Anwendung. Dahingegen haben sie sich im Rahmen der spanlosen Fertigung noch nicht etablieren können.

Im Rahmen dieser Arbeit wurden Beiträge zur Konzeption des Fähigkeitsmanagement für spanlose Fertigungsverfahren in komplexen Fertigungsbereichen, am Beispiel der Fertigung der lackierten Automobilkarosserie, entwickelt. Der erste Schritt hierfür stellt die Entwicklung eines Verfahrens zur Ermittlung von Referenzwerten für Toleranzen dar. Der zweite Schritt ist die Entwicklung eines Verfahrens zur Ermittlung der Maschinenfähigkeit, sowie die kundenorientierte Ermittlung von Prozessfähigkeitsnachweisen für die spanlose Fertigung. Die Validierung zeigt, dass sich mit diesem neuentwickelten Vorgehen die Maschinen- und die Prozessfähigkeit für spanlose Fertigungsbereiche ermitteln lässt.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 8.11 MB) 29.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden