Methoden und Werkzeuge für die Entwicklung von Software im Kontext verteilter Ausführung

Koch, Andreas

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-0202-0, 2016, 265 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-402039

DOI: 10.19211/KUP9783737602037

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2016

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Im Rahmen dieser Dissertation werden Methoden und Werkzeuge erforscht, die existierende Ansätze für das Testen und Debuggen von Software im Kontext verteilter Ausführung erproben. Zudem werden neue Ansätze erforscht, die speziell auf die Entwicklung verteilter Anwendungen ausgerichtet sind.

Im ersten Teil dieser Arbeit wird das DisCo-Test-Framework vorgestellt. Es verfolgt einen neuartigen Ansatz bei der Formulierung von ausführbaren Testszenarien für verteilte Anwendungen. Dazu werden reale Komponenten der Anwendung gestartet, stimuliert und deren Verhalten validiert.

Der zweite Teil beschreibt den Visual Debugger. Dabei handelt es sich um ein Werkzeug, das Laufzeitdaten beliebiger Anwendungen auswertet und mithilfe eines Objektdiagramms visualisiert. Auf diese Weise kann der Entwickler den aktuellen Zustand seiner Anwendung schnell erfassen und analysieren.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 7.50 MB) 25.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden