FFH-Abweichungsverfahren und artenschutzrechtliches Ausnahmeverfahren

Untersuchung rechtlicher, naturschutzfachlicher und planungspraktischer Anforderungen

Wulfert, Katrin

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-0090-3, 2016, 398 Seiten
(Schriftenreihe des Fachgebiets Landschaftsentwicklung/ Umwelt- und Planungsrecht 2)

URN: urn:nbn:de:0002-400919

DOI: 10.19211/KUP9783737600910

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2015

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Mit den gebiets- und artenschutzrechtlichen Regelungen der FFH- und Vogelschutzrichtlinie bestehen Vorgaben, die den vorhabenbedingten Beeinträchtigungen von Lebensräumen und Arten entgegenwirken sollen. Planerische Vorgaben sowie konkrete Anforderungen an die Durchführung des FFH-Abweichungsverfahrens sowie des artenschutzrechtlichen Ausnahmeverfahrens sind bislang nicht hinreichend geklärt. Um zu einer Klärung zu gelangen, analysiert die Arbeit zunächst vorliegende Rechtsprechung, Leitfäden, Literatur sowie ausgewählter Fallbeispiele. Ergänzend werden Experteninterviews sowie eine Befragung von Experten in vier EU-Mitgliedstaaten durchgeführt, um Widersprüche, bestehende Schwierigkeiten und offene Fragen aufzuzeigen. Durch eine kritische Reflexion der Analyseergebnisse werden bestehende Ansätze weiterentwickelt und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, um zu einer effektiveren Umsetzung der Regelungen der FFH-Richtlinie beizutragen. Bei der Ableitung der Empfehlungen werden sowohl rechtliche als auch naturschutzfachliche Anforderungen berücksichtigt. Zugleich werden die entwickelten Lösungsansätze planungspraktisch hinterfragt, um möglichst handhabbare Empfehlungen geben zu können.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 3.00 MB) 25.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden