Wohnen in der Gruppe

Gemeinschaftlich Organisiert Wohnformen Entwürfe + Konzepte

Landesbausparkasse Hessen (Editor)

Universität Kassel, Fachbereich 6, ISSN: kup_0004, 1989, 72 Pages

Content: Das Familienheim ist tot. Es lebe das "Wohnen in der Gruppe". Zu diesem Thema haben StudentInnen an Hessischen Hochschulen in einem Wettbewerb Beiträge geliefert, der im Frühjahr dieses Jahres entschieden wurde. Das hochkarätig besetzte Preisgericht mit den Fachpreisrichtern Herr Hjerten, Göteburg, Frau Karen Zahle, Kopenhagen, Herr Thom Roelly, St. Gallen, unter Vorsitz von Frau Doris Thut hatte unter 23 eingegangenen Beiträgen zu entscheiden.
Die Broschüre zeigt darüberhinaus Beispiele aus der Geschichte und Gegenwart kollektiver Wohnformen auf, die Anstöße zu einer Reform des Wohnungsbaus im Hinblick auf veränderte soziokulturelle und demografische Lebensbedingungen liefern.

Publication is available in following forms: