Kassel im 18. Jahrhundert

Residenz und Stadt

Wunder, Heide / Vanja, Christina / Wegner, Karl-Hermann (Editor)

Mit Beiträgen von Brakensiek, Stefan / Brohl, Elmar / Broszinski, Hartmut / Ebert, Jochen / Flemming, Jens / Heinz, Marianne / Heppe, Dorothea / Merkel, Kerstin / Mey, Eberhard / Schmidt, Susanne / Schnackenburg, Bernhard / Schneider, Helmuth / Stieglitz, Annette v. / Thümmler, Sabine / Vanja, Christina / Wegner, Karl-Hermann / Wörner-Heil, Ortrud / Wunder, Heide

kassel university press, ISBN: 978-3-933146-41-0, 2000, 384 Pages
(Kasseler Semesterbücher Studia Cassellana 10)

URN: urn:nbn:de:0002-414

| Price and available forms -->

Content: Gut zwanzig Jahre, nachdem 1979 die Residenzstadt Kassel im Zentrum der großen Ausstellung "Aufklärung und Klassizismus" im Museum Fridericianum stand, scheint es an der Zeit, sich der Stadtgeschichte Kassels im 18. Jahrhundert erneut zuzuwenden. Die Herausgeber haben den Akzent auf die Sozialgeschichte Kassels gelegt, so dass Residenz und Bürgerstadt gleichermaßen gewürdigt werden. Neben der höfischen und bürgerlich-gelehrten Gesellschaft steht die Arbeitswelt der einfachen Leute, neben den Einheimischen die fremden Reisenden, die Bettler und Vagabunden. Die Aufsätze präsentieren jüngste Forschungsergebnisse zu zentralen Aspekten des städtischen und höfischen Lebens.

Dass der Band in dieser Vielfalt zustande gekommen ist, verdanken wir vor allem den Autoren und Autorinnen in Kassel, Marburg, Bielefeld und Hannover, die spontan zur Mitarbeit bereit waren. Ohne die großzügige Unterstützung vieler hätte das Projekt nicht realisiert werden können. Die Universität Gesamthochschule Kassel und der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften haben dem Unternehmen für die vorbereitenden Arbeiten Mittel zur Verfügung gestellt. Die Kasseler Sparkasse und ihre Kulturstiftung sowie ein Darlehen des Vereins Kasseler Publikationen e.V. haben die Finanzierung des Drucks ermöglicht. Dank der Förderung durch den Rotary Club Kassel, den Hochschulbund e.V. und den Verein für Hessische Geschichte und Landeskunde in Kassel haben wir Residenz, Stadt und ihre Bewohner auch im Bild wieder erstehen lassen können. Ihnen allen sei ganz herzlich gedankt. Wir freuen uns, dass der Band in der Reihe "Studia Cassellana" erscheint.

Herrn Dr.Konrad Wiedemann und Frau Sabine Köttelwesch von der Murhardschen Bibliothek danken wir für ihre Unterstützung bei der Bücherbeschaffung. Für die unbürokratische Hilfestellung bei der Bildbeschaffung gilt unser Dank insbesondere Herrn Dr.Alexander Link vom Stadtmuseum Kassel,Herrn Frank-Roland Klaube vom Stadtarchiv Kassel sowie Frau Ingrid Knauf und Frau Gabriele Bösert von den Staatlichen Museen Kassel. Frau Angelika Möller und Frau Pauline Puppel sei für ihren Einsatz beim Abschluss des Manuskripts herzlich gedankt. Nicht zuletzt schulden wir Frau Renate Matthei und Frau Sabine Kemna vom euregio Verlag Dank für ihre Beratung und Geduld.

Table of Content

Wunder, Heide:Zur sozialen und kulturellen Topographie der Residenzstadt Kassel im 18. Jahrhundert
Merkel, Kerstin:Die Besichtigung von Kassel –Reisekultur im 18.Jahrhundert
Broszinski, Hartmut:illiteratissima urbs? Kasseler Privatbibliotheken im 18. Jahrhundert
Schnackenburg, Bernhard:Landgraf Wilhelm VIII. von Hessen-Kassel, Gründer der Kasseler Gemäldegalerie
Schneider, Helmuth:"Wahrhaft glückliche Tage" Kassel und die Antike im 18. Jahrhundert
Vanja, Christina:Institutionen aufgeklärter Wohlfahrt und mittelalterlicher Karitas
Wegner, Karl-Hermann:Das Stadtbild Kassels im 18.Jahrhundert
Von der Festung zur Stadt in der Landschaft
Heppe, Dorothea:Das landgräfliche Schloss
Brohl, Elmar:Festung und Garnison Kassel im 18. Jahrhundert
Mey, Eberhard:Der zukünftige Gelehrte und der Hofmann
Lehrangebot und Studenten am Collegium Carolinum in der Regierungszeit Friedrich II.
Heinz, Marianne:Die Kunstakademie in Kassel. Von der Gründung der "Maler-und Bildhauerakademie" 1777 bis zur "Kurfürstlichen Akademie der Künste" 1803
Wörner-Heil, Ortrud:"Extreme Familiarität und Gleichheit"
Freimaurerlogen in Kassel von 1766 bis 1794
Ebert, Jochen:Willkommene und ungebetene Gäste.
Fremde in Kassel im 18. Jahrhundert
Thümmler, Sabine:Manufakturen und Manufakturarbeiter, mit besonderer Berücksichtigung der Gobelin- und Tapetenherstellung
Flemming, Jens:"Herrenloß gesinde ..." - Existenzen am Rande des Minimums
Schmidt, Susanne:"Zu Diensten"
Gesinde und Domestiken in der Residenzstadt Kassel
Stieglitz, Annette v.:Hof und Hofgesellschaft in der Residenz Kassel in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts
Brakensiek, Stefan:Die Staatsdiener
Das Beispiel der gelehrten Räte an der Regierung Kassel

Publication is available in following forms:

Table of contents (pdf-file, printable - 0.10 MB)
view PDF
Full text (pdf-file, not printable - 8.10 MB)
view PDF