Kairos der "Risikogesellschaft"

Wie gesellschaftstheoretische Zeitdiagnosen mit technischer Unsicherheit umgehen

Panzer, Gerhard

kassel university press, ISBN: 978-3-933146-36-6, 2001, viii, 269 Pages

URN: urn:nbn:de:0002-360

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 1998

| Price and available forms -->

Content: Technik galt lange als blinder Fleck der Gesellschaftstheorie. Der Erfolg des Begriffs "Risikogesellschaft" änderte dies in der Öffentlichkeit und der Soziologie Mitte der 80er Jahre angesichts akuter technischer Katastrophen (Challenger, Tschernobyl, Sandoz). In der Arbeit werden die paradigmatischen Differenzen beim Aneignen des Risikobegriffs und die theoretischen Konsequenzen der Haltungen zu Technik in den konkurrierenden risikosoziologischen Entwürfen mit gesellschaftstheoretischem Anspruch (Beck, Evers/Nowotny, Luhmann und Douglas/Wildavsky) rekonstruiert. Gefragt wird zunächst nach dem technischen Gehalt, nämlich inwiefern mit den Risikoentwürfen die soziologische Technikperspektive erweitert wird und ob die Ansätze geeignet sind das technische Selbstverständnis herauszufordern. Zeitdiagnostisch interessiert, ob auf der Basis vorhandener Gesellschaftstheorien gehaltvolles über technische Unsicherheit und Konflikte um die technische Rationalität auszusagen ist. Und inwieweit umgekehrt die soziologischen Ausgangstheorien über die Struktur gesellschaftlicher Rationalität zu modifizieren sind. Dabei wird ein grundlegender Wandel der Rolle der Technik im Rationalisierungsprozeß sichtbar. Technik entwickelt sich von einem verläßlichen Mittel (Weber, Freyer) zum Unsicherheitsfaktor im Rationalisierungsprozeß. Sie gefährdet Zwecke, bringt sogar destruktive Gefährdungen erst hervor. Schließlich werden die Folgerungen aus risikosoziologischen Theorien für soziologische Grundbegriffe wie "Normalität" oder "Sozialer Wandel" gezogen, um zu diskutieren, ob moderne Gesellschaften gegenwärtig ein Strukturmuster "Riskanter Stabilität" kennzeichnet.

Publication is available in following forms:

Table of contents (pdf-file, printable - 0.15 MB)
view PDF
Full text (pdf-file, not printable - 1.91 MB)
view PDF
Full text (pdf-file, printable, with costs - 1.91 MB) 10.00 Euro
(free of charge in kassel University network - you are in kassel University network if you are in the workplace, or you are using a pc in the ITS or in the library)
download PDF - Attention! with costs, because you are not in kassel University network!