Kleinbäuerliche Haarschafhaltung im ecuadorianischen Amazonasrandgebiet

Eine sozio-ökonomische Untersuchung

Fischer, Jürgen

kassel university press, ISBN: 978-3-933146-33-5, 2000, XIX, 151 Pages

URN: urn:nbn:de:0002-330

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 1999

| Price and available forms -->

Content: Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Rodung tropischer Regenwälder sind ökologisch nachhaltige und ökonomisch attraktive Landnutzungsformen zur Stabilisierung der Besiedlungsgrenzen an den Randzonen des tropischen Regenwaldes notwendig. In den kleinbäuerlichen Betrieben der westlichen Amazonasrandgebiete ist die ökologisch problematische Rinderhaltung weit verbreitet und übt wichtige sozio-ökonomische Funktionen aus. Eine Alternative zur Rinderhaltung ist die Haltung von Haarschafen in ökologisch angepaßten agroforstlichen Produktionssystemen.

In der vorliegenden Arbeit wird am Beispiel der ecuadorianischen Provinz Sucumbíos untersucht, inwiefern die Integration der Haarschafhaltung in bestehende agroforstliche Systeme im Amazonasrandgebiet rentabel und innerbetrieblich konkurrenzfähig ist. Darüber hinaus werden die sozio-ökonomischen Funktionen der Haarschaf- und Rinderhaltung in den kleinbäuerlichen Betrieben verglichen.

Publication is available in following forms:

Table of contents (pdf-file, printable - 0.20 MB)
view PDF
Full text (pdf-file, not printable - 1.00 MB)
view PDF
Full text (pdf-file, printable, with costs - 1.00 MB) 10.00 Euro
(free of charge in kassel University network - you are in kassel University network if you are in the workplace, or you are using a pc in the ITS or in the library)
download PDF - Attention! with costs, because you are not in kassel University network!