Zur Psychologie des Rhythmus

Präzision und Synchronisation bei Schlagzeugern

Fischinger, Timo

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-824-8, 2009, 232 Pages

URN: urn:nbn:de:0002-8253

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2008

| Price and available forms -->

Content: Der Rhythmus ist für viele Menschen das wichtigste an der Musik – kaum hört man die ersten Töne, wird man schon dazu verleitet, sich mit Fuß, Hand oder Kopf rhythmisch zur Musik zu bewegen. Diese schnellen und teils unkontrollierten Effekte stehen den mit äußerster Kontrolle ausgeführten Timing-Bewegungen von professionellen Schlagzeugern gegenüber. Ob unbewusst gesteuert oder bewusst kontrolliert, es handelt sich dabei stets um das Zielen auf Zeitpunkte.

Ausgehend von den philosophischen und psychologischen Grundlagen der Wahrnehmung musikalischer Ereignisse widmet sich Timo Fischinger der Aufarbeitung des Phänomens Rhythmus im Kontext Musik. Durch die Zusammenführung von Handlungstheorie, kognitionspsychologischen und neurophysiologischen Erkenntnissen zu Fragen der Antizipation und Handlungssteuerung, werden die theoretischen Überlegungen zu einem integrativen Zwei-Wege-Modell der kognitiven Rhythmusverarbeitung verdichtet. Die Aussagekraft des Modells wird zudem durch die Ergebnisse einer empirischen Studie gestützt, die das Timing-Verhalten von professionellen Schlagzeugern mithilfe von Synchronisationsexperimenten untersucht.

Publication is available in following forms:

Full text (pdf-file, not printable - 14.55 MB)
view PDF
Full text (pdf-file, printable, with costs - 14.55 MB) 10.00 Euro
(free of charge in kassel University network - you are in kassel University network if you are in the workplace, or you are using a pc in the ITS or in the library)
download PDF - Attention! with costs, because you are not in kassel University network!

Diese Publikation ist in der Printausgabe über Buchkatalog.de zu beziehen.