Organisation und Interaktion: Rekonstruktion von Führung

Videointeraktionsanalyse und Systemtheorie, eine empirische Komplementarität

Bayas-Linke, Dirk

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-672-5, 2009, 249 Pages
(Biographie - Interaktion - Gesellschaft 5)

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2009

| Price and available forms -->

Content: Was geschieht in Interaktionen, wenn diese in Organisationen stattfinden? Wie werden in diesen Positionen, Erwartungen und Rollen ausgehandelt und bewerkstelligt? Welche Rolle spielt dabei der formale Rahmen der Organisation? Welche Rolle spielen Macht und Gegenmacht in der konkreten interaktionalen Praxis? Wie kann man interaktionstheoretische mit systemtheoretischen Theorien forschungspraktisch verbinden?

Diesen Kernfragen geht Bayas-Linke in der vorliegenden Arbeit nach, indem er hermeneutisch-rekonstruktive Verfahren der Videointeraktionsanalyse sowie der Artefaktanalyse anwendet und sich damit als Vertreter einer Situated-practice-Konzeption positioniert. Führung in Organisationen, hier in konkreten Teamsitzungen, wird als Interaktionsthema kontextuiert. Die Fragestellungen werden anhand von kontrastierenden Unternehmenstypen (Gewerkschaft / Informationstechnologie) untersucht.

Als innovative Erweiterung öffnet der Autor die organisationale Perspektive auf ein Unternehmen, indem er die Website, also eine relative stabile System-Umwelt-Beziehung in Bezug zur Interaktion und zur Organisation setzt. Die Untersuchung erweitert die Interaktionsforschung und bietet interessante Ansätze zur wissenschaftlichen, aber auch praktischen Unterstützung von Prozessen der Organisationsentwicklung und -beratung.

Dirk Bayas-Linke studierte Sozialwesen in Kassel. Er ist als Organisationsentwickler und Supervisor (DGSv) tätig und hat langjährige Erfahrungen im Bereich der Organisations- und strategischen Marketingberatung

Publication is available in following forms: