Politische Bildung und Evangelische Kirche

Eine historisch angelegte Untersuchung zur Bildungsarbeit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck am Beispiel der Evangelischen Akademie Hofgeismar (Band 1 und Band 2: Materialband)

Relke, Frank

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-618-3, 2009, 485 Pages

URN: urn:nbn:de:0002-6193

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2009

| Price and available forms -->

Content: Ein Merkmal der Globalisierung ist der Bedeutungszuwachs von religiös-partikularen Identitätsangeboten in einer säkular geprägten modernen Gesellschaft. Für eine politische Bildung, deren Inhalte sich aus den gesellschaftlichen Fragen der Gegenwart erschließen, ergeben sich vor dem Hintergrund dieses Phänomens neue Fragen, für deren Klärung ein interdisziplinärer Ansatz hilfreich sein kann. In dieser Fallstudie evangelisch-kirchlicher Erwachsenenbildungsarbeit wird deshalb aus der Perspektive der politischen Bildung und vor dem Hintergrund der besonderen historischen Prägung der politischen Bildungsarbeit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) der Frage nachgegangen, ob sich die kirchlichen Angebote zur Deutung von Welt- und Lebensverhältnissen unter den Bedingungen der Globalisierung verändert haben.

Der Gewinn für die politische Bildung soll aus dem gesellschaftsgeschichtlich angelegten Zugang zu Selbstverständigungsfragen politischer Bildung heute und nicht aus der lehrplanbezogenen Verengungen von Aufgabenhorizonten politischer Bildung gezogen werden. Für dieses Vorhaben bietet sich eine Fallstudie zur politischen Bildungsarbeit eines kirchlichen Trägers an, da ein solcher Träger seine Angebote mit Hilfe der Selbstverständigungsdiskurse der Gesellschaft entwickelt.

Am Untersuchungsgegenstand des landeskirchlichen Bildungsträgers „Evangelische Akademie Hofgeismar“ wird folgenden Fragen nachgegangen: Hat sich im Horizont des Transformationsprozesses der Globalisierung das auf Gesellschaft und Politik gerichtete Bildungsverständnis einer evangelischen Landeskirche verändert? Schlagen sich diese Veränderungen im Angebot der landeskirchlichen Bildungseinrichtungen und besonders im Angebot der politischen Bildungsinhalte nieder? Welche Anregungen lassen sich für die Aufgabenbestimmungen heutiger politischer Bildung gewinnen?

Im Zentrum der Untersuchung steht die Auswertung des politischen Bildungsangebots der Evangelischen Akademie Hofgeismar. In einem deskriptiven Auswertungsschritt werden die Entwicklungslinien des Akademieprogramms im Spiegel der gesellschaftlichen und bildungs-politischen Entwick¬lungslinien der BRD beschrieben. In der analytischen Auswertung wird als Bezugsgröße Ulrich Becks Theorie der Risikogesellschaft herangezogen, da dessen Ansatz eines epochalen Übergangs in die zweite Moderne dem erkenntnisleitenden Interesse dieser Arbeit entgegenkommt.

Der gewählte Zeitraum (1947 – 2005) beginnt mit der Neukonstitution der politischen Bildung in (West-)Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg und umfasst zudem einen Zeitraum, der durch tief greifende Veränderungen im politischen Feld und in der Bildungsarbeit gekennzeichnet ist.

Publication is available in following forms:

Full text (pdf-file, not printable - 4.08 MB)
view PDF
Full text (pdf-file, printable, with costs - 4.08 MB) 10.00 Euro
(free of charge in kassel University network - you are in kassel University network if you are in the workplace, or you are using a pc in the ITS or in the library)
download PDF - Attention! with costs, because you are not in kassel University network!