Dyskalkulie - interdisziplinär -

Kaul, Peter / Neß, Wolfgang / Benkel, Friederike

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-504-9, 2003, 135 Pages

| Price and available forms -->

Content: Seit über hundert Jahren wird von einer so genannten Rechenschwäche oder Dyskalkulie berichtet, die teilweise als Krankheit erachtet wurde und im Extremfall zum allgemeinen Schulversagen führt. Dyskalkulie ist auch ein psychologisches Problem und bedarf somit einer interdisziplinären Behandlung.

Das relativ seltene Phänomen Dyskalkulie betrifft nur wenige Prozent der Schüler. Wie die zum Teil recht unbefriedigenden Forschungsergebnisse von Einzeldisziplinen zeigen, scheinen die Ursachen recht vielfältig und/oder auch mehrdimensional zu sein. Es gibt nicht die Rechenschwäche und somit auch nicht nur eine Behandlungsmethode. Erforderlich ist eine differenzierte psychologische Diagnostik, die negativ auf den Lernprozess einwirkende Störgrößen markiert und einen nachhaltigen therapeutischen Weg aufzeigt.