Fragebogen zur Sicherheitsdiagnose - Cuestionario destinado al diagnóstico de la seguridad laboral

Bárcenas Reyes, Alberto (Editor)

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-393-9, 2008, 61 Pages

URN: urn:nbn:de:0002-3939

| Price and available forms -->

Content: Seit mehr als 20 Jahren fördert der Verein zur Wissenschaftsförderung Universität Kassel – Nicaragua e.V. die Zusammenarbeit zwischen Einrichtungen und Personen der Universität Kassel sowie Partnerinnen und Partner an nicaraguanischen Hochschulen in den Bereichen Lehre, Forschung, Entwicklung und Infrastruktur. Diese Förderung schließt sowohl die projektbezogene wissenschaftliche Zusammenarbeit in Lehre, Forschung und Entwicklung als auch umfangreiche materielle und finanzielle Unterstützung ein. Durch die Zusammenarbeit sind partnerschaftliche Beziehungen insbesondere zu Personen und Einrichtungen der Universidad Politécnica de Nicaragua (UPOLI), der Universidad Nacional Autónoma de Nicaragua (UNAN-León) und der Universidad Nacional de Ingeniería (UNI) entstanden.

Im Rahmen der Kooperationen wurde vom Institut für Arbeitswissenschaft der Universität Kassel sowie von Kolleginnen und Kollegen der UNAN-León ein Projekt auf den Weg gebracht, in dessen Verlauf das am Institut für Arbeitswissenschaft angewandte methodische Instrumentarium zur Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsplätzen für die Umsetzung in nicaraguanischen Arbeitsstätten aufgearbeitet wurde. Dieses methodische Instrumentarium, einschließlich des Fragebogens zur Sicherheitsdiagnose – FSD, soll als Basis für eine arbeitswissenschaftliche Weiterentwicklung der Sicherheitsdiagnose für nicaraguanische Arbeitsstätten dienen. Dabei steht Anpassung des Fragebogens zur Sicherheitsdiagnose an die nicaraguanische Realität im Vordergrund. Die Übersetzung des hier präsentierten Materials ins Spanische wurde gemeinsam mit der Universidad Nacional Autónoma de Nicaragua in León (UNAN-León) erstellt.

Wir wünschen und hoffen, dass der FSD allen Beteiligten im Rahmen des Wissenstransfers zwischen den Hochschulen hilft, zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen in Nicaragua beizutragen.

Wilhelm Ruwe
Partnerschaftsbeauftragter der Universität Kassel für die Zusammenarbeit mit den nicaraguanischen Hochschulen

Publication is available in following forms:

Full text (pdf-file, printable, Open Access - 0.87 MB)
view PDF