Stadtumbau konkret - Das Fallbeispiel Leipzig

Heck, Astrid

Universität Kassel, Fachbereich 6, ISBN: 978-3-89117-146-2, 2005, 53 Pages
(Reihe ASL 6)

| Price and available forms -->

Content: Leipzig wird wie kaum eine andere deutsche Stadt durch seine gründerzeitlichen Quartiere charakterisiert. Mit ca. 12.500 Gebäuden stellen sie ein wichtiges baukulturelles Erbe dar. Ergänzt wird das Stadtbild durch einen Überfluss an nutzbaren Flächen mit einer Vielzahl neuer Chancen und mehr Lebensqualität.
Diesen neuen Luxus gilt es zu nutzen, um innovative Ideen und Vorstellungen zu entwickeln, die einen veränderten Stadttyp entstehen lassen; ein Stück Leipziger Freiheit.
Astrid Heck erläutert am Beispiel der Stadt Leipzig die bestehende Situation und stellt die daraus resultierenden konzeptionellen Stadtteilplanungen, verbunden mit einer neuen Aus-richtung bestehender Förderschwerpunkte prägnant vor. In der weiteren Betrachtung werden verschiedene Handlungsinstrumente beschrieben und hinsichtlich ihrer bisherigen Anwen-dung bewertet. Unkonventionelle Vorschläge zur Fortschreibung und Weiterentwicklung ei-nes flexiblen Werkzeugkoffers mit dem Anspruch auf Übertragbarkeit auf andere Kommunen runden die abschließenden Empfehlungen für einen richtungsweisenden Stadtumbau ab.

Publication is available in following forms: