Weiss - Rein - Klar

Hygienevorstellungen des Neuen Bauens und ihre soziale Vermittlung durch die Frau

Arndt, Konstanze

Universität Kassel, Fachbereich 6, ISBN: 978-3-89117-080-9, 1994, 107 Pages
(Arbeitsberichte Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung 114)

| Price and available forms -->

Content: Die Hygiene spielt im Neuen Bauen eine zentrale Rolle: der kristallen-reine und kalte Baukörper hat nicht nur bakteriozide Wirkung zur Bekämpfung unhygienischer Verhältnisse; Sauberkeit, Reinheit und Klarheit sind in einem umfassenden Sinne gemeint. Die architektonische und städtebauliche Vermittlung des "Hygieverhaltens" bedarf jedoch der wesentlichen äußeren Ergänzung: neben der institutionellen "Hygienebelehrung" kommt der Frau eine entscheidende Bedeutung bei der Durchsetzung von Hygienevorstellungen zu. Die Arbeit versucht anhand der Hygienevorstellung des Neuen Bauens exemplarisch die gesellschaftspolitische Bedeutung der Hygiene aufz zeigen. Sie begreift die Hygiene als zentrales Anliegen der Moderne, die die gesellschaftlichen Denkstrukturen, Wert- und Planungsvorstellungen bestimmt, die in entsprechenden Hygienemaßnahmen ihre praktische Umsetzung erfahren.

Publication is available in following forms: