Arten, Schutz und Landschaftsplanung

Naturschutz zwischen der Pflege attraktiver Arten und einer fundamentalen Gesellschaftskritik

Rösler, S. / Heins, J. U.

Universität Kassel, Fachbereich 6, ISBN: 978-3-89117-065-6, 1992, 160 Pages
(Arbeitsberichte Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung 101)

| Price and available forms -->

Content: In der vorliegenden Arbeit "Arten, Schutz und Landschaftsplanung" findet sich zunächst eine ausführliche Grundlagendarstellung. Diese reicht von der Definition und Entstehung von Arten, ihrer Bestandsentwicklung, den verschiedenen Einflüssen und Gefährdungsfaktoren natürlicher und anthropogener Art, der historischen Entwicklung des Artenschutzes in Deutschland und der für ihn sprechenden Begründungen bis hin zu Beispielen des Schutzes einzelner Arten und Biotope.Ausgehend von dieser Analyse erfolgt eine kritische Auseinandersetzung mit praktizierten Artenschutzstrategien sowie der begleitenden Literatur.Ergebnis ist die Forderung nach Fortentwicklung überholter Artschutz-Bemühungen zum Konzept eines integrierten Artenschutzes im Sinne eines umfassenden Lebensschutzes. Am Beispiel einer umfangreichen Monographie über den Schwarzstorch werden die allgemeinen Ausführungen konkretisiert und exemplarisch die Frage der Tierökologie in der Landschaftsplanung erörtert. Ein Hinterfragen der Umsetzung des Artenschutzes in der praktizierten Landschaftsplanung verdeutlicht gleichzeitig den aktuellen Stellenwert der Landschaftsplanung als vielfach mißbrauchtes Alibi für weitere Naturzerstörung. Resümee der Auseinandersetzung mit den heutigen Rahmenbedingungen und Auswirkungen der Landschaftsplanung ist die Formulierung einer an unbedingter Nachhaltigkeit orientierten Planungsphilosophie. Diese fordert die Einbindung des Integrierten Artenschutzes als zentralen Bestandteil in eine Landschaftsplanung, die nicht länger einer isolierten Teilflächen-Ökologie-Politik Vorschub leistet, sondern Grundlage einer umfassenden gesellschaftlichen Stabilitätspolitik wird.

Publication is available in following forms: