Grammatik & Literatur

Eine vergleichende grammatische Analyse literarischer Dualität in Daniel Kehlmanns "Die Vermessung der Welt" und Alexa Hennig von Langes "Relax"

George, Kristin / Henkel, Monika

kassel university press, ISBN: 978-3-86219-734-7, 2014, 266 Pages

URN: urn:nbn:de:0002-37356

Content: Das Ausloten von Möglichkeiten grammatischer Analysen für literaturwissenschaftliche Untersuchungen ist Grundgedanke der vorliegenden Arbeit. Mithilfe verschiedener grammatischer Modelle (Nähe-Distanz-Modell, Junktionsmodell, Felderstrukturmodell) werden die Figuren aus den Romanen Relax von Alexa Hennig von Lange und Die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann untersucht und in ihrer grammatischen Gestaltung miteinander verglichen. Die Untersuchung zeigt, dass grammatische Analysen über den Selbstzweck hinaus eine Brückenfunktion zwischen Sprach- und Literaturwissenschaft wahrnehmen können.

Publication is available in following forms:

Full text (pdf-file, printable, with costs - 2.10 MB) 20.00 Euro
(free of charge in kassel University network - you are in kassel University network if you are in the workplace, or you are using a pc in the ITS or in the library)
download PDF - Attention! with costs, because you are not in kassel University network!