Kompetenz-Management in Bewegung

Eine ganzheitliche Betrachtung auf der Grundlage qualitativer Interviews

Schwerdtle, Holger

kassel university press, ISBN: 978-3-86219-517-6, 2013, 410 Pages

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2012

| Price and available forms -->

Content: Ausgehend von einer Literaturstudie wird der aktuelle Forschungsstand zum Kompetenz-Management (KM) untersucht. Dieser wird durch eine empirische Studie bei mittelständischen Unternehmen überprüft. Die erhobenen narrativen Interviews werden sowohl qualitativ als auch quantitativ ausgewertet. Die aus dem Material gewonnenen, kompetenzrelevanten Inhalte werden anhand des Kompetenzmodells Kode-X systematisiert und verdichtet. Das Ergebnis der Arbeit besteht in der Entwicklung eines prinzipienbasierten Kompetenz-Ansatzes und einer Analysematrix. Ein weiterer Erkenntnisgewinn liegt darin, dass im Rahmen der Kompetenzforschung ein offener und integrativer Ansatz ratsam ist, um einen unmittelbaren Zugang zum Untersuchungsobjekt zu gewährleisten. Empfehlenswert ist auch ein ausgewogener Mix qualitativer und quantitativer Methoden. So kann nachgewiesen werden, dass der Erfolg von unternehmerischem KM auf der ganzheitlichen Gestaltung der vier Prinzipien Bewegung, Trennung, Verbindung und Balance beruht. Durch bewusstes Ausbalancieren aller trennenden und verbindenden Bewegungsimpulse entstehen in Unternehmen kontinuierliche Fließgleichgewichte. Dadurch werden sie nachhaltig befähigt, ihre Innovationskraft selbstbewegt und verbessernd zu erneuern. In dieser Selbsterneuerungskraft liegt der Schlüssel für die Zukunft von Unternehmen.

Publication is available in following forms: