Soziale Rechte und gesellschaftliche Wirklichkeiten

Interdisziplinäre Konferenz des Forschungsverbunds für Sozialrecht und Sozialpolitik (FoSS) der Hochschule Fulda und der Universität Kassel, 03./04. September 2015 Tagungsband

Kreher, Simone / Welti, Felix (Editor)

Mit Beiträgen von Beyerlein, Michael / Dern, Susanne / Ernst, Stephanie / Heinz, Josephine / Hlava, Daniel / Höland, Armin / Höynck, Theresia / Kreher, Simone / Ramm, Diana / Richter, Anna Sarah / Schoneville, Holger / Schubert, Cornelius / Vogel, Berthold / Wansing, Gudrun / Warncke, Meike / Welti, Felix

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-0304-1, 2017, 189 Pages

URN: urn:nbn:de:0002-403052

DOI: 10.19211/KUP9783737603058

| Price and available forms -->

Content: Um den Fragen nachzugehen, wie Rechte in der Praxis professioneller und nichtprofessioneller Akteure rechtlich begründet und als positiv gesetztes Recht in der Gesellschaft gehandhabt werden und ob diese Rechte Bestätigung finden oder aber – infolge der zwischen Recht und gelebtem sozialen Alltag erfahrenen Widersprüchlichkeiten – infrage gestellt werden, veranstaltete der Forschungsverbund für Sozialrecht und Sozialpolitik (FoSS) der Hochschule Fulda und der Universität Kassel am 03./04. September 2015 eine interdisziplinäre Konferenz unter dem Titel „Soziale Rechte und gesellschaftliche Wirklichkeiten“ im Bundessozialgericht in Kassel. Im Rahmen von vier interdisziplinär ausgerichteten Sessions zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen wurden Personen aus Politik, Wissenschaft, Verwaltung, Sozialwirtschaft und Verbänden zur Diskussion eingeladen. An beiden Konferenztagen wechselten rechtswissenschaftlich begründende oder kommentierende und empirisch oder theoretisch akzentuierte sozialwissenschaftliche Beiträge einander ab. Mit der Fokussierung auf „soziale Rechte“ und „gesellschaftliche Wirklichkeiten“ als sich gegenseitig konstituierende Begriffe, sollte ein fruchtbarer Dialog initiiert werden, um Forschungsmethoden, Konzepte, zentrale Ergebnisse und aktuelle Forschungsbedarfe in den Sozial- und Rechtswissenschaften zu ausgewählten sozialen Rechten zu vergegenwärtigen und die Konturen eines längerfristigen Forschungsprogramms zu entwerfen.

Mit dem vorliegenden Band möchten wir allen Interessierten einen Einblick in die Themen der Konferenz ermöglichen und die dargelegten Ergebnisse, Forschungsbedarfe und Konzepte im Bereich der sozialen Rechte mit Ihnen teilen. Dokumentiert wurden hierzu die Beiträge, die im Rahmen der vier Sessions referiert wurden.

Table of Content

Kreher, Simone /
Welti, Felix:
Vorwort
Beyerlein, Michael /
Heinz, Josephine /
Warncke, Meike:
Bericht zur interdisziplinären Konferenz des Forschungsverbunds für Sozialrecht und Sozialpolitik (FoSS) „Soziale Rechte und gesellschaftliche Wirklichkeiten“ am 03./04. September 2015 im Bundessozialgericht in Kassel
Höland, Armin:Sozialrecht im Lichte der Rechtssoziologie
Schubert, Cornelius:Soziales Recht, sozialer Wandel und soziale Wirklichkeiten.
Dern, Susanne:Familienleitbilder und individuelle Rechte in SGB-II-Bedarfsgemeinschaften – Gestaltungsfreiheit auch im Leistungsbezug?
Kreher, Simone:Wer spricht wie, wenn wir über und mit als arm geltenden Familien reden?
Schoneville, Holger:Armut als soziale Wirklichkeit – Angriffe auf die Subjektivität
Welti, Felix:Sozialrecht im Lebenslauf – Zusammenhänge in Forschung und Politik der Alterssicherung und des Arbeitsmarkts
Richter, Anna Sarah:Anerkennung und gesellschaftliche Teilhabe älterer ostdeutscher Frauen nach der Transformation
Wansing, Gudrun:Teilhabeberichterstattung als Prüfstein für Gesetzgebung und Rechtsanwendung – am Beispiel Behinderung
Ramm, Diana /
Hlava, Daniel:
Zugang behinderter Menschen zur Gesundheitsversorgung
Vogel, Berthold:Arbeitsgerichte und Arbeitsrichterschaft – eine soziologische Skizze
Höynck, Theresia /
Ernst, Stephanie:
„Alle in einem Boot“? Perspektiven der verschiedenen am Jugendstrafverfahren beteiligten Berufsgruppen

Publication is available in following forms:

Full text (pdf-file, printable, with costs - 1.80 MB) 15.00 Euro
(free of charge in kassel University network - you are in kassel University network if you are in the workplace, or you are using a pc in the ITS or in the library)
download PDF - Attention! with costs, because you are not in kassel University network!