Der fertigungsorientierte Modellierer FERMOD als Erweiterung des Konstruktionssystems WISKON

Berthold, Axel

kassel university press, ISBN: 978-3-933146-73-1, 2002, 191 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-739

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2002

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: CAD Systeme unterstützen den Konstrukteur bei seiner täglichen Arbeit. Aus den ehemals primitiven Zeichenmaschinen sind komplexe Softwarewerkzeuge zur intelligenten Unterstützung des Konstruktionsprozesses geworden. Die Unterstützung des Lebenszyklus eines Produktes durch ein EDV gestütztes System ist das Ziel. CAD Systeme nehmen hierbei eine zentrale Position ein. So wurden Programme aus den Bereichen FEM, MKS und CAM integriert. Die Module nutzen dabei die rechnerinternen Datenstrukturen der CAD Systeme.

Die vorliegende Arbeit zeigt, wie CAD Systeme um fertigungsorientierte Modellierungsfunktionen erweitert werden können. Aufsetzend auf modernen Softwaretechnologien wurden Funktionen implementiert, die es dem Konstrukteur erlauben, einen vollständigen Modellaufbau durch Fertigungsverfahren durchzuführen. Der Modellaufbau erfolgt indem der Konstrukteur Fertigungsverfahren auf ein Rohteil anwendet. Die Geometrie wird parallel zu den Fertigungsverfahren erzeugt und modifiziert. Die Berücksichtigung technologischer sowie geometrischer Daten erlaubt bei dieser Vorgehensweise eine sofortige Kostenabschätzung. Eine fertigungsgerechte und somit kostengünstige Konstruktion ist ein weiterer wichtiger Aspekt.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 5.70 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 5.70 MB) 10.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden