Auswirkungen der Zucht auf das Verhalten von Nutztieren

Hörning, Bernhard

, ISBN: 978-3-89958-391-5, 2008, 192 Seiten
(Reihe Tierhaltung 30)

URN: urn:nbn:de:0002-3917

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Laut Tierzuchtgesetz sind in Deutschland so genannte Qualzuchten verboten. Die Zucht auf immer höhere Leistungen der Nutztiere hat zu einer Reihe von negativen Auswirkungen auf die Tiergesundheit geführt. Die Hochleistungszucht begünstigt zudem etliche Verhaltensänderungen. So sind schnell wachsende Mastgeflügel kaum noch zu einer artgemäßen Fortbewegung und Fortpflanzung in der Lage. Die Gesamtaktivität nimmt stark ab im Laufe der Mast. Bei schnell wachsenden Mastschweinen, Milchkühen oder Legehennen mit hohen Leistungen ist eine höhere Erregbarkeit festzustellen, teilweise auch eine Anfälligkeit für Verhaltensstörungen. Neben den Zusammenhängen zwischen Züchtung und Verhalten werden in der vorliegenden Arbeit auch die wirtschaftlichen Hintergründe der Leistungssteigerungen dargestellt. Mögliche Alternativen werden angesprochen. Etwa 1.200 Quellenangaben ermöglichen eine Vertiefung der Thematik.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 3.14 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 3.14 MB) 10.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden