Japanische Intellektuelle im Spannungsfeld von Okzidentalismus und Orientalismus

Morikawa, Takemitsu (Hrsg.)

Mit Beiträgen von Bieber, Hans-Joachim / Morikawa, Takemitsu / Seifert, Wolfgang / Shimada, Shingo / Weiß, Johannes

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-181-2, 2008, 192 Seiten
(Intervalle 11)

URN: urn:nbn:de:0002-1817

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Der Beruf von Intellektuellen besteht nach Leszek Kolakowski darin, kulturelle Werte zu schaffen und zu vermitteln. Der Schöpfung und Verbreitung neuer kultureller Werte, oder aber der Verteidigung der „guten alten“, bedarf es vor allem in Zeiten eines tiefgreifenden, krisenhaften gesellschaftlichen Umbruchs wie einer Modernisierung. Intellektuelle entfalten dabei oft durchschlagende Wirksamkeit. Wenn es nicht nur um den Ideenkampf zwischen einer alten und einer neuen, sondern auch zwischen einer eigenen und einer fremden Wert- und Lebensordnung geht, gewinnt ihre Rolle zusätzlich an Wichtigkeit und zugleich an Schwierigkeit. Denn nur ihnen ist über einen längeren, Zeitraum hinweg das Fremde überhaupt zugänglich. Der äußerst dynamische, aber auch konfliktreiche und selbstzerstörerische Prozess der Modernisierung Japans liefert ein höchst instruktives Beispiel für Bedeutung und Einfluss von Intellektuellen, aber auch für ihre politische Labilität und ihre Neigung zur politisch-kulturellen Selbstbornierung. Davon handeln die Beiträge dieses Bandes.

Rezensionen
Zeitschrift Asien Juli (2010)

Inhaltsverzeichnis

Weiß, Johannes:Vorwort
Morikawa, Takemitsu:Einleitung
Shimada, Shingo:Geschwungene Wege der Modernisierung - Katô Hiroyuki und die Idee des Staates
Morikawa, Takemitsu:Yanagita Kunio - Die Geburt der japanischen Volkskunde aus dem Geist der europäischen Romantik. Selbstbeschreibungsprobleme der japanischen Moderne
Seifert, Wolfgang:Japan und seine Moderne nach dem Asiatisch-Pazifischen Krieg: Takeuchi Yoshimis Intervention 1948
Bieber, Hans-Joachim:Die Anfänge deutsch-japanischer Kulturinstitute in Berlin und Tôkyô vor 1933

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 1.09 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 1.09 MB) 10.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden

Diese Publikation ist in der Printausgabe über Buchkatalog.de zu beziehen.