Große Politik im Neuen Reich

Gesellschaft und Außenpolitik in Deutschland 1867-1882

Buch, Florian

kassel university press, ISBN: 978-3-89958-095-2, 2004, 735 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-0956

Zugl.: Bielefeld, Univ., Diss. 2004

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Vielfach wird unterschätzt, welche gesellschaftliche und politische Bedeutung die öffentliche Auseinandersetzung über Fragen der internationalen Beziehungen und der Handhabung der auswärtigen Gewalt besitzt. Auch in der Reichsgründungszeit (1867 bis 1882) waren Mittel und Wege der Außenpolitik umstritten. Weitreichende Konzepte unterschiedlicher politischer Lager standen auch damals in der Diskussion. Dabei waren die Fragen nach der Bedeutung des internationalen Austauschs und des Völkerrechts und nach der Rolle von Diplomatie und Militär eng mit Entwicklungsperspektiven von Staat und Gesellschaft verknüpft. Hierum geht es in diesem Buch. Insbesondere wird gezeigt, wie machtvoll und leidenschaftlich eine liberale Alternative zum Modell einer Außenpolitik von ‚Blut und Eisen’ vertreten wurde und weshalb sie dennoch scheiterte.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 3.73 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 3.73 MB) 15.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden