Wie rund ist das Öko-Ei?

Herausforderungen der Legehennenhaltung. Dokumentationsband der 21. Witzenhäuser Konferenz 3. bis 7. Dezember 2013

Projektteam 21. Witzenhäuser Konferenz (Hrsg.)

Mit Beiträgen von Bartussek, Elke / Baumann, Willy / Brenninkmeyer, Christine / Deerberg, Friedhelm / Dreesmann, Stefan / Höhne, Walter / Hörning, Bernhard / Hubmann, Toni / Ingensand, Thomas / Joost-Meyer zu Bakum, Rudolf / Keppler, Christiane / Knierim, Ute / Müller, Ralf / Niebuhr, Knut / Ploeger, Angelika / Projektteam 21. Witzenhäuser Konferenz / Rehm, Renate / Staack, Marion / Trei, Gerriet / Weiland, Iris / Wolter, Malte / Zapf, Katja

kassel university press, ISBN: 978-3-86219-746-0, 2014, 118 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-37476

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: „Wie rund ist das ÖkoEi?“ – unter dieser Frage wurde sich im Rahmen der 21. Witzenhäuser Konferenz an der Universität Kassel/Witzenhausen mit den Herausforderungen
der ökologischen Legehennenhaltung auseinander gesetzt. Den Auftakt bildeten zwei Vorträge zur ökologischen Geflügelhaltung in Niedersachsen. Das nächste Thema war „Haltung und Fütterung“. Die allgemeine Situation der ökologischen Legehennenhaltung in Deutschland wurde dargestellt und mit dem Nachbarland Österreich verglichen. Weiter wurden Qualitätskriterien in Bezug auf Eier und alternative Vermarktungswege von Junghähnen und Suppenhühnern debattiert. Exkursionen zu regionalen, sehr
unterschiedlichen Betrieben boten einen Blick in die praktische Wirtschaftsweise geflügelhaltender Betriebe. Mit der Frage „Wie kann man Tiergesundheit optimal managen?“
begann der dritte Tag der Konferenz. Anschließend wurden Alternativen in der Züchtung dargestellt und Voraussetzungen herausgearbeitet, welche für eine solche Umsetzung nötig sind. Den Abschluss bildete eine Podiumsdiskussion, die den Bogen von den aktuellen Problemen bis hin zu zukünftigen Entwicklungen des ökologischen Eiermarktes
spannte.

Inhaltsverzeichnis


Politik und Geflügelhaltung

Haltung und Fütterung

Management und Vermarktung
Projektteam 21. Witzenhäuser Konferenz:Vorwort
Rehm, Renate:Tierschutzplan Niedersachsen am Beispiel Geflügelhaltung - Quo vadis?
Dreesmann, Stefan:Ökologische Geflügelhaltung in Niedersachsen - Status Quo und Blick in die Zukunft
Knierim, Ute:Stand und Probleme der ökologischen Legehennenhaltung in Deutschland
Niebuhr, Knut:Entwicklung der ökologischen Legehennenhaltung in Österreich
Deerberg, Friedhelm /
Joost-Meyer zu Bakum, Rudolf:
100 % Bio-Fütterung mit eigenen Futtermitteln
Weiland, Iris /
Ingensand, Thomas /
Niebuhr, Knut /
Trei, Gerriet:
Auslaufgestaltung. Workshop
Müller, Ralf:Ökoeier für jeden Garten -Minimobilställe und Fütterung oder: „Wir machen das Huhn wieder salonfähig“. Workshop
Staack, Marion:Einstieg in die ökologische Geflügelhaltung. Workshop
Ploeger, Angelika:Eiqualität
Zapf, Katja:Ökonomie in der ökologischen Legehennenhaltung
Hubmann, Toni:Aufzucht, Schlachtung und Vermarktung des Junghahns und Vermarktung von Eiern des Zweinutzungshuhns in Österreich - Initiative Henne Hahn
Höhne, Walter:Vermarktung von Althennen

Exkursionen: Biolandhof Werragut, Biolandhof Sandrock, Domäne Frankenhausen, Hof Freudenthal, Biolandhof Eisenach, Sonnenei GmbH

Zucht und Gesundheit
Keppler, Christiane:Christiane Keppler: Wie kann man Tiergesundheit optimal managen? Einsatz eines Managementtools
Baumann, Willy:Warum ökologische Elterntiere? Voraussetzungen für eine ökologische Zucht
Hörning, Bernhard:Das Zweinutzungshuhn - eine Alternative?
Brenninkmeyer, Christine /
Hubmann, Toni /
Keppler, Christiane:
Strategien zur Umsetzung tierbezogener Kriterien entwickeln. Workshop
Bartussek, Elke /
Höhne, Walter:
Ethik hat ihren Preis. Workshop
Baumann, Willy:Aufbau einer ökologischen Legehennenzucht. Workshop

Ausblick
Wolter, Malte:Legehennen für Ökobetriebe? Probleme und Lösungsansätze

Herausforderungen der ökologischen Legehennenhaltung - Lösungsansätze Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Ute Knierim, WillyBaumann, Dr. Friedhelm Deerberg, Toni Hubmann,Dr. Christiane Keppler und Maximilian Weiland

Evaluation der 21. Witzenhäuser Konferenz

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 3.60 MB) 9.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden